RSS Feed abonnieren


R.E.M. – „Lieber Skulpturen als Songtexte“

Donnerstag, 14. Juni 2012 | By | Category: News

Michael Stipe passt sein Privatleben seinem neuen Berufsstatus an: Der 52-Jährige hat sein Penthouse-Loft im New Yorker Stadtteil SoHo zum Verkauf freigegeben, wie das Wall Street Journal berichtet.

R.E.M.  - Credits: WMG

R.E.M. - Credits: WMG

Der Grund ist, dass sich Michael Stipe nach der Auflösung von R.E.M. nicht mehr als Musiker betrachtet, sondern als Bildhauer: „Ich wache morgens auf und denke an Skulpturen, nicht Songtexte“, so Stipe, der anfügt: „Lyrics sind zu schwierig.“

Michael Stipe ist bereits seit einigen Jahren mit der Bildhauerei befasst und möchte sich dieser Tätigkeit nun offenbar in einer neuen Umgebung voll und ganz widmen.

Das zu verkaufende Loft von Michael Stipe und seinem Partner Thomas Dozol in der Canal Street ist übrigens zu einem Preis von 10,95 Millionen US-Dollar gelistet. Interested, anyone?

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment