RSS Feed abonnieren


Rumer – zu Gast bei Harald Schmidt – am 3. März, 22.45 Uhr live aus Köln

Montag, 7. Februar 2011 | By | Category: News

In den Fachmedien wird RUMER oft mit Carole King und Karen Carpenter verglichen, und der britische Starmoderator Jools Holland verehrt sie genauso wie Pop-Titan Elton John. Burt Bacharach ließ sie sogar in die USA einfliegen, um einige Songs mit ihr zu schreiben, denn RUMER ist auch in Sachen Songwriting ein außergewöhnliches Talent. Am 3. März wird auch das deutsche Publikum die Gelegenheit haben, die überaus charmante RUMER kennenzulernen, denn sie wird zu Gast in der Harald Schmidt Show sein und ihren  UK-Hit Slow live performen.

Rumer - Credits: WMG

Rumer - Credits: WMG

Slow, ein nahezu schwebender Song mit einem Hauch Jazz- und Soul-Gefühl, spielte sich bereits auf Platz 4 der britischen Charts. Ihr Debüt-Album Seasons Of My Soul erscheint bei uns am 25. Februar und verkaufte sich in England bereits 400.000 Mal. Der Observer nannte RUMER jüngst „Das aufregendste Talent der Stunde“ und der Independent klassifizierte sie schlicht als „überwältigend“, während die Times feststellte, dass Slow schon jetzt den Status eines Klassikers besitzt: „Und dies ist zweifellos erst der erste von vielen“. Kürzlich wurde  RUMER zudem gleich  in zwei Kategorien für den Brit-Award nominiert, nämlich als „British Breakthrough Act“ und „British Female Solo Artist“.

Am 25. Januar präsentierte RUMER ihr wundervolles Repertoire zum ersten Mal in Deutschland auf einem Showcase im Hamburger Stage Club. Ca. 250 Gäste, darunter Medienpartner aus ganz Deutschland, ließen sich zu den sanften Klängen der wunderbaren Vokalistin und ihrer Begleitband dahintreiben und belohnten das außergewöhnliche Stimmtalent mit frenetischem Applaus. Grund genug, sich am 2. März ihre erste Performance im deutschen Fernsehen anzuschauen.

VÖ Single „Slow“ : 11.02.
VÖ Album „Seasons Of My Soul“ : 25.02.

Quelle: WMG


Tags:

Leave Comment