RSS Feed abonnieren


Shirley Bassey – The Performance

Sonntag, 1. November 2009 | By | Category: News

Sie ist die erfolgreichste britische Solokünstlerin aller Zeiten, verkaufte bis heute über 135 Millionen Tonträger und wurde von der Queen in den Adelstand erhoben: Dame Shirley Bassey, die britische Ikone, meldet sich mit einem brandneuen Album – dem ersten in über 20 Jahren – zurück. Das neue Album „The Performance“ wird am 06. November veröffentlicht!

Shirley Bassey - PHOTO CREDIT (c) Mary McCartney

Shirley Bassey - PHOTO CREDIT (c) Mary McCartney

Wer dreimal James Bond einen Kultsong auf den Leib und die Mission schneidert, der gehört zweifellos zu der absoluten Elite der britischen Musikwelt. Mit „Goldfinger“ setzte sie Maßstäbe, mit „Diamonds Are Forever“ lieferte sie einen weiteren Kultsong und beschloss ihre Bond-Trilogie mit „Moonraker“.

Shirley Bassey hat in ihrer nunmehr über 50 Jahre währenden Musikkarriere alles erreicht, wovon heutige Musik-Neulinge nur träumen können. Ihr Debüt feierte sie 1956, ihren internationalen Durchbruch bescherte ihr der erste Bond-Film. Es folgten unzählige Auftritte in den USA und dem Rest der Welt sowie Top-Positionen in den Charts.

In den neunziger Jahren begeisterte Shirley Bassey zusammen mit den Propellerheadz und dem Song „History Repeating“ die Clubcrowds rund um den Globus und wurde 1999 von der Queen zu „Dame Commander of the Order of the British Empire“ in den Adelstand erhoben.

20 Jahre nach dem letzten Studioalbum erscheint nun ihr neuer Longplayer „The Performance“!

Shirley-Bassey-The-Performance

Shirley-Bassey-The-Performance

Die Ikone ist zurück und wurde von hochkarätigen Produzenten, Songwritern und Musikern im Studio unterstützt: Neben Grammy-Gewinner David Arnold (u.a. fünf James Bond Soundtracks) sind Gary Barlow (Take That), The Manic Street Preachers, Pet Shop Boys, Nick Hodgson (Kaiser Chiefs), KT Tunstall und Rufus Wainwright bei „The Performance“ dabei. Zudem gibt es neue Kompositionen von John Barry und Don Black, die Shirley Bassey zum ersten Mal seit „Diamonds Are Forever“ einen Song auf den Leib geschrieben haben.

www.dameshirleybassey.com

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment