RSS Feed abonnieren


Slipknot – 5: The Grey Chapter News

Freitag, 12. September 2014 | By | Category: News

Die weltweiten Rock-Schwergewichte Slipknot haben die nächste Phase ihrer kompromisslosen Bandgeschichte angekündigt – die Veröffentlichung von „.5: The Gray Chapter“. Das fünfte Studio-Album der GRAMMY®-Gewinner kommt am 17. Oktober, und ihre Nordamerika-Tour „Prepare for Hell“ startet direkt nach dem bereits angekündigten Knotfest (24. – 26. Oktober).

Slipknot - Credits	P.R. BROWN

Slipknot – Credits P.R. BROWN

„.5: The Gray Chapter“ ist jetzt bei iTunes vorbestellbar, wobei mit jeder Vorbestellung der neue, powervolle Albumsong „The Devil in I“ sowie „The Negative One“ sofort heruntergeladen werden können. „.5: The Gray Chapter“ ist zudem in einer Reihe sehr unterschiedlicher Versionen erhältlich, einschließlich der Standard- und Special-Edition-CDs (letztere mit zwei Bonustracks im Digipak) und einer limitierten Doppel-LP in farbigem Vinyl.

Anfang des Monats veröffentlichten Slipknot „The Negative One“, nach sechs Jahren das erste musikalische Lebenszeichen dieser wegweisenden Band. Der Song stieg sofort auf Platz 1 der Billboard-„Trending-140“-Charts ein, womit die Band wie auch der Track schnell zum Twitter-Topthema weltweit und in den USA aufstiegen. Momentan steht der Song seit drei Wochen in Folge an der Spitze der Metal-Singlecharts. Unterdessen hat das alptraumartige Video – unter der Regie von Bandmitglied M. Shawn Crahan (Clown) – rasch über zwei Millionen Views in Slipknots offiziellem YouTube-Kanal erreicht.

Slipknot haben außerdem die „Prepare-for-Hell“-Tour angekündigt – eine große Nordamerika-Headlinertour mit Korn als „very special guest“ und King 810 als Eröffnungsband –, die am 29. Oktober in El Paso, Texas, beginnt und bis einschließlich 7. Dezember quer durch Nordamerika führt.

Ende des letzten Jahrhunderts wurden Slipknot bekannt – und schnell zum zugleich rätselhaftesten und  provokativsten Metal-Projekt der Gegenwart. „Slipknot“ von 1999 ist ein echter Meilenstein und wurde vom „Metal Hammer“ als das „beste Debüt der letzten 25 Jahre“ bezeichnet. Das Album wurde zügig mit zwei RIAA-Platinauszeichnnungen veredelt; jede folgende Slipknot-Veröffentlichung – einschließlich vier Video-Alben – erhielt zusätzliche Platinauszeichnungen in den USA und weltweit. Alles zusammen hat die Band bislang weltweit elf Platin- und 38 Goldtrophäen erhalten. Slipknots Fanbase ist standhaft und global – die letzte Studioarbeit der Band, das platinveredelte „All Hope is Gone“ von 2008, stieg in gleich sieben Ländern einschließlich der USA auf Platz 1 der Charts ein.

Ebensolche Ikonen wie all jene Bands, die es in die Annalen der Rockmusik schafften, waren Slipknot auf dem Cover unzähliger nationaler und internationaler Veröffentlichungen von „Rolling Stone“ und „SPIN“ über „Alternative Press“ bis „Guitar World“, „Revolver“ und „Billboard“. Darüberhinaus haben Slipknot Myriaden von Ehrungen, Preisen und Nominierungen erhalten, einschließlich eines GRAMMY®s für die „Best Metal Performance“, wie auch sechs weitere GRAMMY®-Nominierungen, mehrere Kerrang! Awards, Revolver Golden Gods Awards, NME Awards und Metal Hammer Golden Gods Awards sowie Nominierungen sowohl bei den MTV Video Music Awards wie auch den MTV Europe Music Awards.

Seit ihren Anfängen haben Slipknot die Bühnen überall auf dem Planeten beherrscht und treten derzeit als Headliner bei Touren und internationalen Festivals wie dem Mayhem in den USA, dem Download Festival in Großbritannien, den beiden brasilianischen Monsters of Rock und Rock in Rio, dem australischen Soundwave und den bandeigenen Ozzfest und Rockstar Energy Drink Mayhem auf. 2012 zog das erste Knotfest über 45 000 Fans zu zwei Ganztages-Events, deren Programm von der Band zusammengestellt wurde und bei denen sie selbst als Headliner auftrat.

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment