RSS Feed abonnieren


SpiegelOnline nahm die YouTube-Sensation PSY unter die Lupe

Donnerstag, 27. September 2012 | By | Category: News

Er hat es geschafft: PSY hat mit seinem Video zu „Gangnam Style“ den YouTube-Rekord gebrochen. Das Video geht als das beliebteste Video aller Zeiten in die Geschichte der Plattform ein. SpiegelOnline nahm dies zum Anlass, sich das seltsame Phänomen aus Korea ein wenig genauer anzusehen.

PSY

PSY

 

Nicht nur das Internet drehte durch – auch Hollywood wurde vom „Gangnam“ Virus befallen. Sogar Katy Perry und Nelly Furtado zeigten über Twitter und Auftritte, dass sie sich PSY nicht entziehen können.

Der Südkoreaner tanzte seine ansteckende Choreografie bei den VMA’s und gab Britney Spears Gangnam Nachhilfe bei Talkshow-Queen Ellen DeGeneres.

In den iTunes Charts kletterte PSY bis an die Spitze. Der letzte noch zu brechende Rekord wären demnach die US-Charts.

Falls es „Gangnam Style“ dort auf Platz 1 schaffen sollte, hat PSY ein ganz besonderes Geschenk bereit: „Ich würde es wagen, halbnackt vor einer großen Menschenmenge zu tanzen“, verriet er.

>>> Den ganzen Artikel bei SpiegelOnline könnt ihr hier lesen!

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment