RSS Feed abonnieren


Steve Coleman erhält „Genie-Preis“

Dienstag, 7. Oktober 2014 | By | Category: News

„Ob ich mich für ein Genie halte? Nein“, so kommentierte der Altsaxophonist Steve Coleman die Nachricht, dass er zu den diesjährigen Stipendiaten der MacArthur-Stiftung zählt, die mit dem sogenannten „Genie-Preis“ geehrt werden.

Steve Coleman - Credits: Universal Music

Steve Coleman – Credits: Universal Music

 

„Als ich den Anruf der MacArthur-Stiftung erhielt, dachte ich erst: ‚Okay, wer will mir da einen Streich spielen?'“ Vor Steve Coleman und dem letztjährigen Preisträger Vijay Iyer wurden schon sieben andere Jazzmusiker von der spendierfreudigen Stiftung (das Preisgeld wurde erst letztes Jahr von 500.000 auf 625.000 Dollar erhöht!) in den Rang eines Genies erhoben:

Max Roach (1988), Cecil Taylor (1991), Ornette Coleman (1994), Regina Carter (2006), Miguel Zenón (2008), Jason Moran (2010) und Dafnis Prieto (2011).

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment