RSS Feed abonnieren


Sting: If on a Winter’s Night

Donnerstag, 15. Oktober 2009 | By | Category: News

STING, der ganz große Gentleman der Rockmusik, schlägt leisere Töne an. Sein neues Album „If on a Winters Night“ ist eine „akustische Meditation“ über die verschiedenen Aspekte des Winters. In der Folge seines internationalen Erfolges als Solokünstler und der spektakulären Re-Union Tour von THE POLICE spannt STINGs neues Album If on a Winter’s Night… den Bogen quer durch die Jahreszeit der tiefen Besinnung und Religiosität, der unheimlichen Stille schneebedeckter Landschaften, einsamer Tage der Selbstreflexion und – für manche – der inneren Wiedergeburt.

sting-If-on-a-winter's-night

sting-If-on-a-winter's-night

Beginnend mit traditioneller Musik von den britischen Inseln schlagen STING und seine Gäste (u.a. Daniel Hope, Dominic Miller, Chris Botti) den Hörer mit einer Sammlung von Songs, Weihnachts- und Wiegenliedern durch die Jahrhunderte in ihren Bann – wie etwa The Snow it Melts the Soonest (traditionelle Ballade aus Newcastle), Soalin (traditioneller englischer „Bittgesang“), Gabriel´s Message (ein Weihnachtslied aus dem 14. Jhdt.), ebenso wie mit zwei eigenen Kompositionen von STING – Lullaby for an Anxious Child und The Hounds of Winter. Gleichfalls auf diesem Album zu finden ist Hurdy Gurdy Man – eine musikalische Adaptation und englische Übersetzung (von Sting) von Der Leiermann aus Schuberts klassischem Winter-Liederzyklus Winterreise.

Das neue Album von STING entzieht sich bewußt allem Mainstream und präsentiert sich als eine musikalische Trouvaille für Liebhaber, STING-Fans und Freunde besinnlicher, hoch-poetischer Texte.

www.sting.com

www.myspace.com/theofficialsting

Quelle: Universal Music

Tags: ,

Leave Comment