RSS Feed abonnieren


THE BOOK OF ELI – Soundtrack

Dienstag, 12. Januar 2010 | By | Category: News

Das Jahr 2043. Nach dem ultimativen Krieg ist Nordamerika ein einziges Trümmerfeld, in dem die wenigen Überlebenden um die Existenz kämpfen – haltlos, ohne Werte und ohne Hoffnung. Doch Gut und Böse existieren immer noch, und der Kampf um die Zukunft hat erst begonnen. Ein einzelner Mann (Denzel Washington) hält den Weg in eine neue Zivilisation in seinen Händen: Es ist das Buch der Bücher, und er wird sein Leben dafür einsetzen, es zu schützen. Auch wenn er andere dafür töten muss…

The-Book-Of-Eli

The-Book-Of-Eli

Neben Denzel Washington zeigt THE BOOK OF ELI Mila Kunis, Gary Oldman , Ray Stevenson, Jennifer Beals und Evan Jones in den Hauptrollen.

Das spektakuläre Endzeitepos der Hughes-Brüder spart nicht mit Atmosphären, dunklen Visionen und handfesten Kampfszenen. Eine ins 21. Jahrhundert transponierte Mischung aus „Mad Max“ und hochwertigen Martial-Arts-Filmen lässt in Bild und Handlung ganze Schauer von Gänsehäuten über den Körper kriechen und dürfte zu den wegweisenden Endzeitvisionen der Kinozukunft werden. Nicht minder eindrucksvoll stellt sich die musikalische Begleitung zum Film dar, die auf dem Original Soundtrack zu THE BOOK OF ELI zum Filmstart erhältlich sein wird und von einer interdisziplinären Koryphäe der Musik komponiert wurde.

Atticus Ross, der für seine fruchtbare Arbeit u.a. mit den Nine Inch Nails bekannt ist, entwarf das musikalische Outlining für THE BOOK OF ELI zusammen mit seiner Frau Claudia Sarne und seinem Bruder Leopold Ross. In der Folge entstand ein Soundtrack, der einen einzigartigen Hybrid aus elektronischen und organischen Elementen bietet und alle musikalischen Möglichkeiten, eine intensive Atmosphäre zu schaffen, ausschöpft. Begonnen in seinem eigenen Studio in Los Angeles, erhielt die Musik in den Londoner Abbey Road-Studios mit einem 80-köpfigen Orchester ihr großangelegtes Finish.

THE BOOK OF ELI ist die dritte Kollaboration Ross’ mit den Zwillingen Albert und Allen Hughes, die sich bereits mit Filmen wie „Dead Presidents“, „American Pimp“ und „From Hell“ einiges an Renommee erarbeitet haben. Atticus Ross zeichnete bereits für die Musik zum Hughes-Bros.-Film „New York, I Love You“ und ihre TV-Reihe „Touching Evil“ verantwortlich. Er schrieb und produzierte weiterhin den Perry Farrell-Hit Go All The Way (Into The Twilight) aus dem ersten „Twilight/Biss zum Morgengrauen“-Soundtrack und arbeitete zuvor mit Jane’s Addiction und Korn zusammen. Sein Beitrag zu den NIN-Alben „With Teeth“, „Year Zero“, „The Slip“ und dem Grammy-nominierten „Ghosts“ brachten ihm den internationalen Ruf als Top-Producer ein.

Der Soundtrack erscheint in vier Konfigurationen: Als Standard-CD, als Vinyl-Edition, in digitaler Form und als exklusive iTunes-Edition, die mit einem Remix-Track von David Sitek (TV On The Radio) ausgerüstet ist.

Filmstart in Deutschland: 18. Februar 2010
VÖ Soundtrack: 19. Februar 2010

http://thebookofeli.warnerbros.com/

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment