RSS Feed abonnieren


The Rolling Stones in Berlin

Freitag, 15. Juni 2018 | By | Category: News

Berlin ist im Rolling StonesFieber! Bevor die Rock-Ikonen am 22. Juni ihr Open-Air-Konzert im Olympiastadion spielen, startet am heutigen Freitag der perfekte Countdown: The Rolling Stones veröffentlichen heute „The Studio Albums Vinyl Collection 1971-2016″, ein limitiertes Vinyl-Boxset, das 15 Studioalben aus 45 Jahren Bandkarriere vereint.

The Studio Albums Vinyl Collection 1971-2016″ präsentiert eine zentrale Ära der Rockgeschichte in einem maßgeschneiderten und limitierten Boxset, in dem die 15 Studioalben von Sticky Fingers bis Blue & Lonesome als 100% originalgetreue Replica-Versionen versammelt sind.

Die Veröffentlichung des Vinyl-Boxsets „The Studio Albums Vinyl Collection 1971-2016″ feiern The Rolling Stones und Universal Music gemeinsam mit dem Dussmann das KulturKaufhaus, wo am Montag der exklusive The Rolling Stones Pop-Up-Store eröffnet wird! Für wenige Tage gibt es dort alles, was das Stones-Fanherz begehrt: Neben dem Vinyl-Boxset und den zahlreichen anderen Veröffentlichungen aus dem unglaublichen Katalog der Rock-Legenden wartet ein ganz besonderes Highlight auf die Dussmann-Besucher: Mick & Co. haben nämlich exklusiv einige außergewöhnliche, originale Erinnerungsstücke aus der Bandgeschichte ausgewählt, die aus nächster Nähe bestaunt werden können. Welche Exponate genau aus dem Fundus der Stones zu sehen sein werden, wurde vorab allerdings geheim gehalten. Also hingehen und überraschen lassen!

Zudem erwartet die Besucher des Pop-Up-Stores eine Auswahl von exklusiven Merchandise-Produkten aus der BRAVADO Kollektion. Einige Teile sind nur hier in Berlin erhältlich!

Am 22. Juni werden The Rolling Stones als Krönung einer erfolgreichen Woche das Berliner Olympiastadion zum Beben bringen, bevor sie am 30. Juni in Stuttgart ein zweites Konzert spielen werden.

The Rolling Stones Pop-Up-Store Berlin
ab 18.06. – 30.06.18
Dussmann das KulturKaufhaus
Friedrichstraße 90
10117 Berlin
Tel: +49 (0)30 2025 1111

Quelle: Universal Music

Leave Comment