RSS Feed abonnieren


‚Too Drunk To Fuck‘ – DJ Katch spricht in „Lights Out (Too Drunk)“ Klartext

Dienstag, 7. Februar 2017 | By | Category: News

++ Remixes für Robin Schulz, Akon, Sean Paul etc. ++
++ Vorgängersingle „The Horns“ erreichte Platin & 27 Mio. YouTube Views ++
++ Zahlreiche Erfolge als Producer (u.a. #1 Album Sido „Ich und meine Maske“) ++

„Lights Out (Too Drunk)“ ist mit Sicherheit die ehrlichste Ausgeh-Hymne ever! Auf dem Höhepunkt der Partynacht – das altbekannte Spiel: Mann begegnet Frau, es knistert, es funkt, Anziehungskraft und Spannung liegen in der Luft. Das Eis wird mit ein paar Drinks gebrochen und das feucht-fröhliche Anbandeln nimmt seinen üblichen Lauf: Flirten, Lachen, Tanzen, Weitertrinken, enger tanzen, noch enger tanzen und natürlich auch noch mehr trinken…. viel mehr trinken.

DJ Katch - Lights Out (Too Drunk)

DJ Katch – Lights Out (Too Drunk)

DJ KATCHs neue Single „Lights Out (Too Drunk)“ beschreibt genau solch eine Nacht. Nur, dass er die Geschichte noch weiter erzählt. Und zwar nicht so, wie man nun vielleicht annehmen könnte, mit Happy End, wildem Verlangen und prickelnder Erotik, sondern so, wie solch eine Nacht dann doch leider viel zu oft endet – „Way Too Drunk To Fuck“!

Viel zu tief in die Gläser geschaut, wird aus ausschweifendem Feiern plötzlich Kontrollverlust und Eis-brechen entwickelt sich immer mehr in Richtung Er-brechen. Die Lichter gehen langsam aus, der Flirt ist gelaufen und am nächsten Morgen hat man nicht mehr viel Erinnerung an all das. Lediglich dieser Wahnsinns-Song, auf den letzte Nacht wild getanzt wurde, hat den Exzess überdauert und will einfach nicht mehr aus dem Kopf raus…

DJ KATCHs Nachfolge-Single zum in Italien mit Platin ausgezeichneten Hit „The Horns“ geht im Internet bereits steil: 4 Millionen Streams innerhalb von sechs Wochen für „Lights Out (Too Drunk)“ können nicht lügen! Hier ist eine neue Party-Hymne im Anrollen. Sogar die schwedischen Influencer lieben DJ Katch. Denicee Moberg zeigt uns auf Instagram ein knallhartes Po-Workout, während im Hintergrund „Light Out (Too Drunk)“ aus den Boxen knallt. Sexier kann Sport doch nicht sein, oder?! Gemeinsam mit der aus Manchester stammenden Sängerin Hayley, die diesem Soundtrack für unvergessliche Nächte (an die man sich am nächsten Morgen kaum noch erinnern kann) ihre Zauberstimme leiht, rückt sich DJ Katch erneut ins internationale Rampenlicht, um dieses schließlich mit lautem Knall durchbrennen zu lassen. – All lights on „LIGHTS OUT“!

Der Track „Lights Out (Too Drunk)“ von DJ Katch ist überall digital verfügbar!

„Lights Out (Too Drunk) auf Spotify: https://open.spotify.com/artist/1AAfkmCFRTSDg18GQ3itgl

***

Hier geht’s zum spektakulären Video von „LIGHTS OUT (TOO DRUNK)“: https://www.youtube.com/watch?v=UTm3gmlUpgg

Quelle: FRAUKRÖBER.COM

 

Tags:

Leave Comment