RSS Feed abonnieren


VolksRock’n’Roller Gabalier lässt VOX jubeln

Donnerstag, 8. Mai 2014 | By | Category: News

Am Dienstag erzielte das neue Musikformat „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ (VOX) – mit Andreas Gabalier als Mittelpunkt sensationelle Einschaltquoten – 2,5 Millionen Zuschauer – das war nochmal eine viertel Million mehr als beim Auftakt vor zwei Wochen und sogar eine ganze Million mehr als in der vergangenen Woche. Ein Großteil der Zuschauer blieb dann auch im Anschluss beim halbstündigen Porträt „Die Andreas Gabalier – Story“ dran: 2,30 Millionen Zuschauer sahen hier im Schnitt noch zu.

Andreas Gabalier

Andreas Gabalier

Das sind mehr als gute Quoten, die belegen, dass Gabalier zurzeit zu den populärsten deutschsprachigen Musikern zählt, was sich auch sofort nach den Sendungen in allen Charts niederschlug. In den iTunesCharts stieg er auf Platz 3 und in den Amazon Charts rangiert er sogar mit fünf Alben in den Top 20. Die höchste Platzierung erreicht dabei sein aktuelles Album „Home Sweet Home“ auf Rang 4. Die Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ (VOX) wird übrigens am Freitag, den 9. Mai um 23:05 Uhr noch mal auf VOX wiederholt. Wer es nicht so lange aushalten kann, wird auch in der VOX-Mediathek fündig.

Grund für diese positiven Impulse war sicher neben der besagten Popularität des Sängers auch der emotionale Gehalt der Darbietung. Als Xavier Naidoo den Song „Amoi seg‘ ma uns wieder“ von Andreas Gabalier sang, weinte der österreichische VolksRock’n’Roller und mit ihm auch seine Gesangskollegen sowie vermutlich Millionen von TV-Zuschauern. In dem Lied, das Andreas Gabalier auch auf jedem seiner Konzerte singt, nimmt er Abschied von seinem Vater und seiner jüngeren Schwester, die er beide unter tragischen Umständen verloren hat. Das tiefe Gefühl, mit dem Xavier Naidoo diesen Song interpretierte, berührte den sonst so fröhlichen Gabalier so tief, dass bei ihm alle Dämme brachen. Die Menschen vor den TV-Geräten merkten sofort, das war real und nicht gespielt, genau so echt wie die ehrlichen Gefühle und Erinnerungen, die in dem Song zum Ausdruck kommen. Grund genug für sein Label ELECTROLA, das Lied jetzt an die Radiostationen zu bemustern. In den Single Trend-Charts kletterte der Song sofort nach der Sendung direkt auf Platz 2 – hier ist der Song als Live-Video zu sehen.

Doch es gibt noch mehr gute Neuigkeiten: ebenfalls am gestrigen Dienstag durfte sich der VolksRock’n’Roller über 3 Nominierungen beim AMADEUS in Wien freuen, wobei er einen AMADEUS Award im Bereich Volksmusik abräumte.

Außerdem wird das Konzert aus der ausverkauften Münchener Olympiahalle am 14. Mai in Deutschland und Österreich in 11 UCI Kinowelten zu sehen sein.

Die genauen Orte der Kinoevents finden Sie hier.

Und last but not least sind mittlerweile in Deutschland 7 Sommer Open Airs bestätigt. Die Termine finden sie u.a. auf der Homepage des Künstlers www.andreas-gabalier.at.

Tags:

Leave Comment