RSS Feed abonnieren


BIGELF im Februar 2010 auf Tour

Sonntag, 6. Dezember 2009 | By | Category: On Tour

Harter Rock kann ganz schön pompös, Progrock sehr gewaltig und ehrfurchteinflößend sein. Wenn man Bigelf heißt und keinen Einfluss von den Beatles über Deep Purple, Black Sabbath und King Crimson bis hin zu Pink Floyd, Queen oder Gentle Giant außer acht lässt. Wenn man sich auf die Musik konzentriert und sich nicht auf Labels, Alben, Industrie und kurzsichtige Manager verlässt. Wenn man Jahre braucht, um etwas Neues in die Plattenläden zu bringen, dann aber jedes Mal die Fans aus den Latschen kippen lässt.

bigelf

bigelf

Wenn man das Rock-Instrumentarium erweitert um Mellotron, Moog und Hammond. Und wenn man tourt, tourt, tourt, bis die Präzision da ist, die es für die Musik und für die Show von Bigelf braucht. Psychedelischer Progrock aus Los Angeles kombiniert mit einer Freakshow, die niemand verpassen darf, der Rock und Jahrmarkt mag. Denn was hier geboten wird, ist wirklich einzigartig, es fehlt eigentlich nur die Frau ohne Unterleib. Ansonsten ist alles da was Rang und Namen hat, ein Instrument spielen oder singen kann. Hier wird der Wahnsinn noch liebevoll von Hand gemacht. Die Band nennt es die „Gravest show on earth“. So ist es, und es ist verrückt und es ist gut.

Präsentiert wird die Tour von Slam und allschools.de

01.02. 2010 Hamburg – Logo
02.02. 2010 Berlin – White Trash
03.02. 2010 München – 59to1
04.02. 2010 Köln – Luxor

Mehr Infos und Musik findet man unter www.bigelf.com und www.myspace.com/bigelf

BIGELF – THE EVILS OF ROCK & ROLL

Bigelf – „Money, It’s Pure Evil“

BIGELF – PAIN KILLERS

Quelle: FKP Scorpio

Tags:

Leave Comment