RSS Feed abonnieren


Dead Confederate – im Mai auf Tour

Montag, 22. März 2010 | By | Category: On Tour

Also: Im Jahr 1861 sagte sich Georgia als einer der ersten von insgesamt elf südlichen Bundesstaaten von den Vereinigten Staaten von Amerika los und trat in die „Confederate States Of America“ ein. Was folgte, war ein vierjähriger Bürgerkrieg um die Abschaffung der Sklaverei, den die Konföderierten schließlich verloren. Daraufhin hatten sie eine Menge Leichen gefallener Soldaten einzusammeln: Dead Confederates.

Dead Confederate

Dead Confederate

Einer Band, die aus eben jenem Georgia stammt und sich den entsprechenden Namen gibt, darf man getrost einen gewissen Hang zu Spukgeschichten nachsagen. Das Quintett aus der Universitätsstadt Athens brauchte gerade einmal zwei Jahre, um sich aus den einheimischen Clubs in das Fernsehstudio von TV-Talker Conan O’Brien hochzuspielen. Und sie haben einen derart rasanten Aufstieg redlich verdient, denn ihr sphärischer Rocksound, der zeitlose Roots, düsteren Alt-Country und eine Menge Psychedelik vereint, sucht weit und breit nach Vergleichbarem.

Ein geschultes Ohr hört hier ein wenig Wilco und dort eine Prise The Secret Machines heraus. Und wer schon einmal ein Konzert dieser beiden Bands fantastisch gefunden hat, sollte sich zumindest einen der folgenden Termine von Dead Confederate auf keinen Fall entgehen lassen.
Präsentiert wird die Tour von Eclipsed
17.05.2010 Berlin – Tacheles
18.05.2010 Hamburg – Molotow
19.05.2010 Münster – Gleis 22
20.05.2010 Köln – Luxor
Mehr Infos gibt es unter: www.myspace.com/deadconfederate

Quelle: FKP Scorpio

Tags:

Leave Comment