RSS Feed abonnieren


Marlon Roudette – Neue Tourdaten für 2015

Mittwoch, 27. August 2014 | By | Category: On Tour

Mit zwei höchst erfolgreichen Singles und einem Album konnte Marlon Roudette beweisen, dass er auch auf Solo-Pfaden ein feines Gespür und sicheres Händchen für Songs hat, die unter die Haut gehen. Der Brite mit karibischen Wurzeln, der erstmals als eine Hälfte des Rap-Soul-Duos Mattafix internationale Chartluft schnupperte, konnte sich 2011 mit seinem Solodebüt „Matter Fixed“ sowie den Hitsingles „New Age“ und „Anti Hero“ europaweit in den Charts platzieren.

Marlon Roudette - Electric Soul

Marlon Roudette – Electric Soul

In Deutschland zählte „New Age“ zu den drei erfolgreichsten Singles des Jahres 2011 und hielt sich ganze acht Wochen auf Platz 1 der Verkaufscharts. Unlängst veröffentlichte der Sänger, der in seiner Musik modernen R’n’B mit Reggae und karibischen Einflüssen verbindet, sein zweites Album „Electric Soul“, die vorab ausgekoppelte Single „When The Beat Drops Out“ stieg erneut an die Spitze der deutschen Verkaufs- aber auch Airplaycharts. Im Februar 2015 kommt Marlon Roudette auf große Deutschland-Tournee. Zwischen dem 4. und 13. Februar gibt er acht Konzerte in Frankfurt, Hamburg, Berlin, Hannover, Köln, Dortmund, Stuttgart und München.

Auf seinem zweiten, unlängst erschienenen Album „Electric Soul“ erlaubt der Sänger und Multiinstrumentalist, der viele der neuen Songs auf einem Piano in Berlin komponierte, einen tiefen Einblick in seine Seele. Produziert von Tim Bran und Roy Kerr – die ebenfalls für das von Roudette innig geliebte 2013er London Grammar Debütalbum verantwortlich zeichnen – und co-komponiert von Größen wie Jamie Hartman (Christina Aguilera, Joss Stone, Jason Mraz) und Stuart Matthewman (Sade), hatte Marlon von Anfang an eine genaue Vorstellung dessen, was er auf „Electric Soul“ ausdrücken wollte: Nachdem der Vorgänger „Matter Fixed“ als direkte Folge seines Gefühlschaos` nach einer zermürbenden Trennung von seiner langjährigen Freundin entstand, verkörpert das neue Album nun das nächste Kapitel:

Den Schritt ins Licht; den neuen Morgen nach einer alles verzehrenden und turbulenten Nacht. „Die Themen sind diesmal viel positiver, als auf dem letzten Album“, so Marlon über „Electric Soul“. „Auch, wenn das Zeug immer noch ziemlich düster und selbstreflektiv ist.“

04.02.2015 Frankfurt, Batschkapp
05.02.2015 Hamburg, Docks
06.02.2015 Berlin, Postbahnhof
08.02.2015 Hannover, Capitol
09.02.2015 Köln, Live Music Hall
10.02.2015 Dortmund, FZW
12.02.2015 Stuttgart, LKA
13.02.2015 München, Muffathalle

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment