RSS Feed abonnieren


Sara Hartman gibt Europa-Tourdates mit Kilian & Jo bekannt

Samstag, 10. September 2016 | By | Category: On Tour

Erst vor knapp zwei Jahren ist die Amerikanerin Sara Hartman von den Hamptons nach Berlin gezogen, seitdem befindet sich ihre Karriere im Höhenflug.

Sara Hartman - PHOTO CREDIT Jennifer Stenglein

Sara Hartman – PHOTO CREDIT Jennifer Stenglein

Die Musik der Anfang 20-Jährigen bewegt sich im Spannungsfeld zwischen heimeligem Folk-Feeling, zeitgemäßem Pop und elektronischen Sounds – Kein Zufall, sondern Sara Hartmans ultimativer Weitwinkel-Pop, den sie zusammen mit dem Produzenten und ihrem perfekten Counterpart Tobias Kuhn in der Hauptstadt immer noch mehr perfektioniert hat.

Sara schreibt ihre Texte selbst und singt darin mitunter von Geistern, Monstern, Satelliten. Diese Art, Geschichten über waghalsige Sprachbilder zu transportieren, macht dabei den Unterschied. Auch wenn es um ganz vertraute Emotionen geht – hier ist nichts Popschlager-Floskel, hier ist nichts schon tausend Mal gesagt und gehört. Die Songs, die sich daraus ergeben, unterscheiden sich spürbar von abgebrühter Format-Einheitlichkeit.

So mag es auch nicht verwundern, dass Sara Hartman noch vor der Veröffentlichung eines Debüt-Albums und nur mit ihrer EP „Satellite“ im Gepäck bereits ganz große Bühnen spielt. Sie eröffnete unter anderem die Konzerte der Europatournee von Ellie Goulding sowie von X Ambassadors, MS MR und The Family Of The Year. Nun steht ihre eigene Europa-Tour an, die die Exil-New Yorkerin u. a. nach Köln, München und Berlin führt. Begleitet wird sie dabei vom Berliner Produzentenduo Kilian & Jo, das sich in der Vergangenheit vor allem durch Remixe namhafter Künstler hervorgetan hat. Zwischen modernem elektronischen Sound und staubigem Vintage Apparel haben die beiden inzwischen jedoch ihren ganz eigenen Signature Sound gefunden und vergangenen Freitag ihre aktuelle Single „Suburbiafeat. Erik Rapp veröffentlicht.

The Satellite Tour – Sara Hartman und Kilian & Jo
12.11.2016 Budapest, HU, A38 Ship
13.11.2016 Prag, CZ, La Loca
15.11.2016 Köln, Luxor
16.11.2016 Zürich, CH, Papiersaal
17.11.2016 München, Strom
22.11.2016 Warschau, PL, Hybrydy
24.11.2016 Berlin, Musik & Frieden
27.11.2016 Rotterdam, NL, Songbird Festival
28.11.2016 Paris, FR, Le Pop-Up du Label
29.11.2016 Brüssel, BEL, The Rotonde (Botanique)
01.12.2016 London, UK, The Waiting Room

Quelle: Universal Music

 

Tags:

Leave Comment