RSS Feed abonnieren


The Living End – Australiens Punkrock Band Nr. 1 auf Tour in Deutschland!

Mittwoch, 11. November 2009 | By | Category: On Tour

The Living End gelten in ihrem Heimatland Australien als eine der wichtigsten Bands der Neuzeit. Gestartet 1994 als Rockabilly-Band mit Punkeinflüssen in ihrer Heimatstadt Melbourne arbeiteten sich The Living End in den letzten Jahren stetig zur festen Größe im australischen Rockzirkus nach oben. Ihre Single „Prisoner of Society“ aus dem Jahre 1998 hielt sich fast ein Jahr lang als Hymne in den australischen Charts und zählt seither im Mutterland von „AC/DC“ und „Crowded House“ auch heute noch zu den größten Hits der australischen Musikgeschichte.

The-Living-End

The-Living-End

Nach ihren vier Studio-Alben, die in Australien allesamt mehrfach mit Platin ausgezeichnet wurden, und weltweiter Resonanz auf Tourneen durch Europa und den USA, u. a. mit AC/DC auf ihrer 2001er „Stiff Upper Lip“-Tour oder Green Day, vor allem aber durch ihre ´98er Weihnachtstournee in Deutschland als Support der Toten Hosen, wurde es in Deutschland still um die Band.

Für die Produktion ihres aktuellen Longplayers „White Noise“ konnte John Agnello (Sonic Youth, Dinosaur Jr.) gewonnen werden, dem es überzeugend gelingt, die Live-Energie der Band auch ins Studio zu übertragen. Für den Feinschliff holten sich The Living End Studiolegende Brendan O’Brien mit ins Boot, der zur gleichen Zeit auch am aktuellen Album von AC/DC und Bruce Springsteen arbeitete.

Kenner und Fans der Band feiern „White Noise“ als das reifeste Werk der Melbourner, was nicht zuletzt durch die Auszeichnung mit dem australischen Musikpreis „ARIA“ für das beste Rockalbum des Jahres 2008 gewürdigt wurde.

Nach 8 Jahren LIVE-Abstinenz in Deutschland zeigten die Punkrocker ihrem beeindruckten Publikum im Frühjahr 2009, dass THE LIVING END in den letzten Jahren nicht nur ihre Live-Fähigkeiten verbessert haben, sondern die unfassbare musikalische Bandbreite ihrer Alben auch 1:1 auf der Bühne umzusetzen vermögen.

Von dieser Live-Energie werden sich die deutschen Fans im Sommer wieder beeindrucken lassen können, wenn THE LIVING END auf sechs Terminen die Clubs der Republik rocken werden.

Die Toten Hosen Sänger Campino, den The Living End im Sommer diesen Jahres als Supportband begleiteten, ist bekennender Fan von THE LIVING END, freut sich über das Comeback der Band hier in Deutschland, und sagt u.a. über die Live-Qualitäten der drei Australier folgendes: „THE LIVING END haben auf ihrer Platte schon beweisen, dass sie es drauf haben (…) Auf der Bühne haben sie bestimmt noch 10 bis 12 Superhits mehr im Gepäck, und damit bestehen sie jeden Abend!“. Ein ausführliches Interview mit Campino über eine seiner Lieblingsbands und ihr besonderes Verhältnis zueinander gibt´s hier.

THE LIVING END
Präsentiert von Unclesally*s, Rock Hard, Piranha, Slam, Myspace
15.11.2009 Hamburg, Grünspan
16.11.2009 Köln, Luxor (verlegt von Live Music Hall)
18.11.2009 Berlin, Postbahnhof
19.11.2009 Leipzig, Conne Island
20.11.2009 München, Metropolis
24.11.2009 Stuttgart, Die Röhre

Als besonderes Highlight für ihre Fans spielen THE LIVING END auf ihrer Deutschland-Tour noch zwei exklusive Akustik-Konzerte. Der Eintritt ist frei!

14.11.09, 17:00 Uhr, Hamburg @ Beatlemania, Nobistor 10 / Reeperbahn, 22767 Hamburg www.beatlemania-Hamburg.com
17.11.09, 19:00 Uhr, Berlin @ Ramonesmuseum, Krausnickstr. 23, 10115 Berlin, www.ramonesmuseum.com

Mehr Infos unter www.LivingEnd.de

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment