RSS Feed abonnieren


Farin Urlaub Racing Team – „Zu heiss“ – Review

Samstag, 19. Juni 2010 | By | Category: Reviews

Erst kommt das Fressen, dann die Moral.“ Das bedeutet, dass die meisten Menschen beispielsweise ohne großes Zögern ihr Recht auf Versammlungsfreiheit gegen einen vollen Magen eintauschen würden. Zu den primären Bedürfnissen gehören jedoch nicht nur Essen, Trinken, frische Luft und Licht, sondern nach Meinung des Farin Urlaub Racing Teams auch das Recht auf Faulheit an heißen Tagen.

Farin-Urlaub-Racing-Team

Farin-Urlaub-Racing-Team

Was in vielen Staaten Südeuropas im Sommer in Form der Siesta ganz selbstverständlich ist und garantiert nichts mit den maroden Haushalten dieser Länder zu tun hat, müsste auch für Deutschland gelten. Bloß eben radikaler! Hitzefrei, und zwar den ganzen Tag und für alle!

Die Single „Zu heiss“ ist daher als ein kämpferischer Offbeat-Song, als ein flammender Appell an die unterdrückte Natur zu verstehen, dass man sein Recht auf Gelassenheit und einen schattigen Hängemattenplatz in dieser viel zu schnelllebigen und unschattigen Welt kämpfen muss. Ein Lied, das die vorherrschende Meinung widerlegt, Revolutionen müssten blutig und martialisch sein.

Vielleicht funktionieren Revolutionen auch durch den subtilen, gutgelaunten Protest des arbeitsscheuen Volkes?! Und wenn nicht, dann wäre dies auch kein Beinbruch, weil man wenigstens einen schönen Sommertag genießen und sich des Lebens erfreuen konnte, während andere schweißnass für steigende Aktienkurse schufteten.

Der zweite, bis jetzt noch unveröffentlichte Song  „Der Frauenflüsterer“ stellt die Denkweise von 99% aller Männer dar, die glauben, Frauen komplett zu durchschauen. Dieses Gute-Laune-Lied wird erst durch den letzten Teil richtig gut, als nämlich die Frauen zu Wort kommen, die genauso meinen, alle Männer in- und auswendig zu kennen…
weiterlesen auf track4.de

Tags: , , ,

Leave Comment