RSS Feed abonnieren


Julien-K – „Death to Analog“

Sonntag, 28. Februar 2010 | By | Category: Reviews

Julien-K ist keine Band, sondern mehr ein Bandprojekt von Mitgliedern von Dead By Sunrise und Orgy.  Das erklärt, warum Julien-K seit 2003 lediglich eine einzige Single („Kick the bass“) veröffentlichte.

Am 5. März 2010 können nun alle in Deutschland wohnenden Freunde des Julien-K-Sounds aufatmen, denn dann erscheint das erste Album „Death to Analog“.

julien-k

julien-k

In den USA wurde es bereits im Oktober 2009 veröffentlicht und enterte kurz darauf den 10. Platz der Billboard-Electronic-Album-Charts.

Für Freunde harten Rocksounds, der durch Synthesizer eine starke elektronische Komponente erfährt, ist „Death to Analog“ sicher keine Fehlinvestition. Mir persönlich ist das Album jedoch eine Spur zu künstlich. Einfach zu sehr „Depeche Mode“ und zu wenig Linkin´ Park.

Daran konnte auch die Handschrift des Produzenten Chester Bennington (Sänger von Linkin´ Park) nichts Grundlegendes ändern.

mehr

Tags:

Leave Comment