RSS Feed abonnieren


Madison Violet – „No Fool For Trying“

Montag, 1. März 2010 | By | Category: Reviews

Madison Violet: Zwei charmante Kanadierinnen weiter auf Erfolgskurs. Wenn es ein Reinheitsgebot für makellosen Alternative-Country geben würde, ‚No Fool For Trying‚ würde alle Prämissen erfüllen.“ So beginnt der Pressetext zu der neuen CD von Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac. Trotzdem kamen mir beim ersten Hören der CD zwei Musikerinnen in den Sinn, die überhaupt nichts mit Country/Folk zu tun haben: Inga und Annette Humpe.

Madison Violet-no fool for trying

Madison Violet-no fool for trying

Eine Ähnlichkeit ist vorhanden, nicht nur wegen der Art, wie die Stimmen der Sängerinnen harmonieren, sondern auch durch die Wiederholung einzelner Refrain-Zeilen in einigen Lieder. Aber hier endet auch die Ähnlichkeit. Die Musik selber ist vollkommen unterschiedlich. Madison Violet passt so richtig in keine Schublade: es ist Musik mit überwiegend akustischen Instrumenten; es ist eine Melange aus Country Musik, aus Folk Musik und aus Pop Musik. Auch die Bezeichnung Americana passt nicht so richtig, da sie aus Kanada kommen. Und den Begriff Canadiana mögen den beiden von Madison Violet auch nicht – sie würden North Americana als Begriff für ihre Musik vorschlagen, da es sie vom nordamerikanischen Kontinent stammen.

Der hervorragende Harmoniegesang der beiden Sängerinnen wird durch die dezente, aber trotzdem auf den Punkt akzentuierte instrumentale Begleitung getragen. Man achte nur auf die von Lisa MaxIsaac gespielte Fiddle in dem Lied „Lauralee“ oder die Slide-Gitarre von Les Cooper in dem Titel „Small Of My Heart“. Es handelt sich um ein sehr persönliches Album mit teilweise autobiographischen Zügen. So handelt der Song „The Woodshop“, der von Brent MacEachern stammt, vom Tod ihres Bruders.

No Fool For Trying“ ist eine CD mit ruhiger Musik, gut geeignet zum Entspannen. Gleichzeitig ist es jedoch auch die einzige Schwäche dieses Albums: man vergisst das Zuhören, die Gedanken schweifen ab. Dieses bedeutet jedoch nicht, dass die Lieder nicht radiotauglich sind – ich wünschte, dass die deutschen Radiosender den Mut aufbringen, Songs aus diesem Album zu spielen. Schließlich handelt es sich um Madison Violet um eine Gruppe, die schon internationale Auszeichnungen erhalten hat.

Diese CD kann man nur empfehlen!
weitere Infos und Tourdaten hier auf track4.de

Tags:

Leave Comment