RSS Feed abonnieren


Matt Gonzo Roehr – „Blitz & Donner“ – Review

Freitag, 5. August 2011 | By | Category: Reviews

„Neuer Wein aus alten Schläuchen“. So könnte man wahrscheinlich recht einfach und dennoch präzise die neue Scheibe „Blitz und Donner“ des ehemaligen Onkelz-Gitarristen Matt „Gonzo“ Röhr beschreiben.

Die meisten Songs handeln von ihm selbst, dem unangepassten, politisch inkorrekten Außenseiter, der seine unbändige Wut auf die verlogene Gesellschaft herausbrüllt.

Matt Gonzo Roehr

Matt Gonzo Roehr

Eine Gesellschaft, die in seinen Augen für Brot und Spiele bzw. für das nächste (Einkaufs-)Schnäppchen seine Seele verkauft. Konsum gilt ihr als erstes Ziel, Freiheit wird als selbstverständliches Gut angesehen, um das man nicht mehr kämpfen muss.

Gegen diese Missstände hat Matt ein einfaches Mittel und so ruft er unverhohlen zur Revolution auf. Ob damit nun eine Revolution im individuellen Denken und den Denkprozessen („Gedankenpolizei„)  oder einer Umwälzung  herrschender Strukturen gemeint ist, bleibt allerdings unklar. Der alte Provokateur weiß natürlich ganz genau, dass solche Zeilen wieder Gerüchte und Spekulationen von Seiten der Massenmedien anfeuern, mit denen er und seine Musik seit Jahren konfrontiert wird.

Wahrscheinlich kann Matt mittlerweile gar nicht mehr ohne solche Medienschelten auskommen und spätestens im Song „Zeitgeistreiter“ schlägt er erbarmungslos zurück…..weiterlesen auf track4.de

Tags:

Leave Comment