RSS Feed abonnieren


Schandmaul – „Traumtänzer“ – Review

Donnerstag, 3. März 2011 | By | Category: Reviews

Für mich als „Schandmaul-Unerfahrenen“ bietet das Album eine ganze musikalische Spannbreite, die von Mittelalter-Rock, über Folk zu Punkrock reicht.

Schandmaul - Traumtänzer

Schandmaul - Traumtänzer

Vor allem die folklastigen Elemente, die durch den gekonnten Einsatz von Flöten, Dudelsack, Akkordeon und Schalmeien entstehen, sorgen meines Erachtens dafür, dass sich das Album besonders rein und klar anhört.

Das mag der Freund des verzerrten, teilweise dreckigen Sounds à la In Extremo bemängeln, der Erfolg hingegen spricht für Schandmaul.

Ebenso erwähnenswert sind die gefühlvollen, teilweise verschlüsselten und manchmal sogar witzigen Songs des Albums, die in dieser sprachlichen Qualität ihresgleichen suchen oder zumindest einen Vergleich nicht zu scheuen brauchen.

Negativ finde ich, dass leider keines der 14 Lieder bei mir das Gefühl des absoluten „Hitgiganten“ auslöst. Das ist alles schön produziert, aber es fehlt für mich der (aller)letzte Schliff. Eben das Tüpfelchen auf dem i.

http://www.schandmaul.de

Review auf track4.de

Tags:

Leave Comment