RSS Feed abonnieren


Talco – „La Cretina Commedia“ – Review

Sonntag, 29. August 2010 | By | Category: Reviews

Wer wie der Italiener Giuseppe Impastato einer einflussreichen Mafia-Familie entspringt, der hat eigentlich nur die Möglichkeit, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten oder eben sein Leben ganz und gar gegen die Mafia auszurichten. Für den zweiten- und viel schwierigeren Weg- entschloss sich in der Mitte der 60er Jahre der damals noch jugendliche Giuseppe und prangerte die Machenschaften der Mafia medienwirksam an. Daneben deckte er auch zahlreiche Verstrickungen zwischen italienischer Lokalpolitik und dem organisierten Verbrechen auf, engagierte sich für die Belange seiner Landsleute und gründete die „Neue Linke“ Italiens mit.

Talco - La Cretina Commedia

Talco - La Cretina Commedia

Das alles sorgte dafür, dass er ins Visier der Mafia geriet und 1978 brutal ermordet wurde. Sein Werk und seine Taten, sein Mut und die Zivilcourage von Giuseppe Impastato sind auch 32 Jahre nach seinem Tod lebendig und leuchtendes Vorbild für eine immer noch eingeschüchterte italienische Gesellschaft, die sich gegen die wahren Feinde der Demokratie nicht zu wehren weiß. Möglicherweise will sich ein Teil dieser Gesellschaft auch gar nicht wehren, weil er die Macht der Mafia, welche in manchen Gegenden Italiens das öffentliche Leben bestimmt, nicht zu spüren bekommen möchte. Verständlich und auch menschlich nachvollziehbar. Nur dadurch wird ein Problem ja nicht gerade besser. Und deswegen erinnern auch heute noch Künstler mit Filmen und Liedern an Giuseppe Impastato.

Der Höhepunkt dieses Tributs stellt das neue Talco-Album „La Cretina Commedia“ dar, welches ausschließlich Lieder über das Leben des Politaktivisten beinhaltet. Die sechs italienischen Musiker melden sich damit zwei Jahre nach dem Hit-Album „Mazel Tov“ eindrucksvoll zurück. Es ist immer noch die große Stärke von Talco, mit brutal schnellem Offbeat, Punk und Balkan-Harmonien, musikalisch außergwöhnlich zu sein und zu begeistern. Im Gegensatz zum Vorgängeralbum werden vermehrt auch akustische Klänge angeschlagen, aber nur so viele, um die Luft für den nächsten musikalischen Hi-Speed Einsatz zu schnappen….. weiterlesen auf track4.de

www.myspace.com/talcopatchanka

Tags:

Leave Comment