RSS Feed abonnieren


The Dreadnoughts – „Polka´s not dead“ – Review

Dienstag, 25. Januar 2011 | By | Category: Reviews

Melancholisch herzerweichend und zugleich lebensbejahend fröhlich hören sich die 13 Songs des neuen Albums der kanadischen Folk-Punker an. Und vor allem tanzbar, weshalb nicht wenige Menschen die Band mit „Follging Molly“ oder den „Dropkick Murphys“ vergleichen. Wobei den letzteren die Rotzattitüde bzw. der Rotzsound vergangener Tage ein wenig abhanden gekommen ist.

The Dreadnoughts

The Dreadnoughts

Nicht so bei den „Dreadnoughts„, die mit Geige, Manoline, Banjo und vielen weiteren volkstümlichen Instrumenten der Polka nicht nur die letzte Ehre erweisen, sondern sie mithilfe des bandeigenen Streetpunksounds zu einem musikalisch ausgefallenen Stil umformen.

Musikalische Höhepunkte sind das noninstrumentale Stück „Randy Dandy-Oh„, das an durchzechte Nächte in Irland erinnert sowie „Turbo Island“- ein Song, so schnörkellos und geradeaus, dass Himmel und Erde für einen Moment die Luft anhalten müssen. Oder sollten….mehr auf track4.de

Tags:

One comment
Leave a comment »

  1. Das Gefaellt mir Button Plugin waere super. Oder habe ich es nicht gefunden?

Leave Comment