RSS Feed abonnieren


James Blunt – „So Far Gone“

Mittwoch, 8. Dezember 2010 | By | Category: Titel Tipp

Kaum ein Künstler hat in der jüngeren Vergangenheit innerhalb so kurzer Zeit einen ähnlichen Superstarstatus erlangt und einen dermaßen rasanten Aufstieg genossen, wie der sympathische JAMES BLUNT. Mit seiner neuen Singleauskopplung „So Far Gone“ aus dem aktuellen Chart-Album „Some Kind Of Trouble“ veröffentlicht (Chartentry in Deutschland auf Platz 2) JAMES BLUNT nun einen sehr gefühlvollen Song, der an Hits wie „1973“ oder „Wisemen“ erinnert.

James_Blunt_So_Far_Gone_Single_Cover

James_Blunt_So_Far_Gone_Single_Cover

Gerade hat JAMES BLUT noch mit seiner Top 5-SingleStay The Night“ ein Millionenpublikum bei „Wetten, dass..?“ und „2010! Menschen, Bilder, Emotionen“ begeistert, da schenkt der charismatische Engländer seinen Fans mit dem Nachfolger „So Far Gone“ zum Jahresende einen Mid-Tempo-Song, der sofort ins Ohr geht und mitten ins Herz.!

Niemand besitzt mehr Gefühl, mehr Tiefe und mehr Charisma, als der ehemalige Blauhelmsoldat mit dem unverwechselbaren Timbre, der mit „So Far Gone“ den einfühlsamsten Poprock-Song des Jahres veröffentlicht. Seelenbalsam für kalte Tage; eine kleine Geschichte vom Suchen, Finden und Wieder-Gehenlassen – nie war Herzschmerz so schön, wie mit JAMES BLUNT.

Faszinierend schön wie Schneeflocken im Wind, funkensprühend wie eine Wunderkerze in der Nacht und tröstlich wie ein warmes Kissen in einsamen Stunden.

War BLUNT vor seinem 2005er Debüt „Back To Bedlam“ noch nahezu unbekannt in der Popszene, so ist der Brite inzwischen zu einem der unbestritten begehrtesten und beliebtesten Artists der Welt avanciert. Songs wie das unsterbliche „You`re Beautiful“, „High“, „Wisemen“ und „1973“ wurden fast instantmäßig zu unvergesslichen Radiohits und erreichten auf Anhieb die Top 10 der Airplaycharts („High“, „Wisemen“ sowie „1973“ charteten sogar auf #1). „You`re Beautiful“ und „1973“ platzierten sich auf #2 der Sales-Charts, während beide Alben – „Back To Bedlam“ und „All The Lost Souls“ – sogar #1 der Album-Charts erreichten und sich über 15 Wochen in den Top 10 halten konnten.

Bis heute gingen weltweit über 13 Millionen weltweit verkaufte Einheiten von „Back To Bedlam“ über die Ladentische; ferner platzierte sich das Album in 18 Ländern auf #1 der Album-Charts! Als die Single „You`re Beautiful“ #1 der Billboard-100 erreichte, konnte erstmalig ein britischer Titel nach Elton Johns 1997er Hymne „Candle In The Wind“ die US-No. 1-Position knacken! Es folgten fünf Grammy-Nominierungen, zwei Brit-Awards, je ein MTV- Video und -Europe Music Award, Echo in der Kategorie „Bester Newcomer International“ sowie vielfache Gold- und Platinschallplatten, darunter Tripple-Platin in Deutschland! Und auch „All The Lost Souls“ konnte die Erfolgsgeschichte nahtlos weiter führen: Mit nicht weniger als 35 (!) weltweiten Top 10-Platzierungen (darunter 16 #1) wurde das Album zu einem der erfolgreichsten Longplayer in der Saison 2007/ 2008, hielt sich mehr als ein Jahr lang ununterbrochen in den deutschen Charts und erntete schließlich Doppelplatin.

www.jamesblunt.de

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment