RSS Feed abonnieren


Jan Oliver – „Dancing Alone“

Mittwoch, 27. August 2014 | By | Category: Titel Tipp

Veränderung hat viele Gesichter. Genauso wie der Abschied von Vergangenem schmerzen kann, eröffnet einem der Aufbruch neue Horizonte.

Jan Oliver - Dancing Alone

Jan Oliver – Dancing Alone

 

Obwohl ihm auch die melancholische Rückblende keineswegs fremd ist,  hat Jan Oliver seinen Blick vorzugsweise nach vorne gerichtet. So verwundert es kaum, dass auch die Jugendzeit des klassischen Pianisten vom Blick über den Tellerrand geprägt war.  Bewusst gewählte Umwege führten den rastlosen Macher in die verschiedensten Ecken der darstellenden Künste: Von der Musicalbühne – übers Filmset – bis zum Titel des begehrtesten Mannes der Schweiz. Mit vorhersehbarem Resultat: Auch diese reichen Erfahrungen vermochten seinen Hunger nach mehr nicht zu stillen.

Das Leben des Jan Oliver ist flüchtig. Ob seine stetige Veränderung das Resultat einer Flucht vor Erlebtem ist oder er sich instinktiv von der Lust auf Neues leiten lässt, kann noch nicht einmal er selbst abschliessend sagen. Jan Oliver weiss von beiden Gefühlslagen ein Lied zu singen: „Dancing Alone“.  Der inhaltliche Spagat zwischen Trennung und Neubeginn schlägt sich auch musikalisch nieder: Trotz unüberhörbarer Melancholie, kommt die Single nicht als blosse Ballade daher, sondern scheut sich weder vor Energie noch vor Tempo.

Wer selbstständig übers Parkett gleiten will, muss bereit sein loszulassen. So unbequem diese Einsicht sein mag, so spannend ist die neugewonnene Bewegungsfreiheit.

„Dancing Alone“ ist ab dem 5. September auf allen digitalen Plattformen erhältlich.

Quelle: WMG

Leave Comment