RSS Feed abonnieren


Mantus – „Die Hochzeit Von Himmel Und Hölle“

Mittwoch, 2. Juni 2010 | By | Category: Titel Tipp

Die Klänge des letzten regulären Studioalbums von Mantus sind noch nicht verhallt, da veröffentlicht Martin Schindler ein ambitioniertes Projekt, das für einige Furore sorgen dürfte.

Die Hochzeit von Himmel und Hölle“ ist eine anspruchsvolle Collage aus Mantus typischen, eingängigen Songs, Instrumentalstücken und Hörspielelementen auf der Basis des William Blake Buches „Die Hochzeit von Himmel & Hölle“.

Mantus - Die Hochzeit Von Himmel Und Hölle

Mantus - Die Hochzeit Von Himmel Und Hölle

Den meisten dürfte Blakes Gemälde „Der große rote Drache“ aus dem gleichnamigen „Hannibal Lector“ Film und dem Buch von Thomas Harris bekannt sein. Blakes Gemälde und Dichtung, voller wortgewaltiger Poesie, dunkler Kraft und faszinierender Weltbetrachtungen, haben bis heute nichts an Aktualität und Anziehungskraft verloren.

So schaffen es Mantus, auf dem Grundgerüst der Blake’schen Dichtung, ein Album zu kreieren, das sich, vor allem durch die hauptsächliche Verwendung gesprochener Lyrics, deutlich von den Mantus eigenen Werken abhebt und doch mit den gleichen begeisternden Elementen aufwartet, die Fans an Mantus mögen.

Kraftvolle Songstrukturen, die Mischung aus harten Gitarren und treibenden Schlagzeug, die überbordenden klassischen Arrangements und die dezente Verwendung akustischer Instrumente wie Gitarre und Cembalo, gemischt mit elektronischen Versatzstücken.

Die Kombination eingängiger Hooklines, phantasievoller Soundtrackstrukturen und dem ausdrucksstarken Sprechgesang Thalias und Martin Schindlers, auf der Basis der Blake Texte, schafft ein Gesamtkunstwerk, welches spielend den Spagat zwischen anspruchsvoller Tonkunst und einprägsamer Gothic Musik meistert.

Mit „Die Hochzeit von Himmel und Hölle“ ist Mantus ein Bravourstück an dunkler, eingängiger Tonkunst und anspruchsvoller Lyrik gelungen.

Die CD erscheint als extrem streng limitierte Sonderausgabe – nur 1.999 Exemplare weltweit

www.myspace.com/mantus69

www.mantus.de

Quelle: Soulfood Music

Tags:

Leave Comment