RSS Feed abonnieren


Pavlov’s Dog – „Echo & Boo“ – VÖ: 08.10.10

Freitag, 24. September 2010 | By | Category: Titel Tipp

Eigentlich ist die reine Existenz dieses Albums eine kleine Sensation. Denn nach der Veröffentlichung zweier fantastischer Alben 1975/76 verschwanden Pavlov’s Dog und David Surkamp für fast drei Jahrzehnte quasi spurlos von der musikalischen Bildfläche. Pavlov’s Dog wurden 1973 von Chuck Berry’s und Bo Didley’s Drummer Mike Safron gegründet.

Pavlov's Dog

Pavlov's Dog

Nachdem sie 1975 (als bis dato höchstdotierte Newcomerband aller Zeiten) die Rockszene mit ihrem Debüt ’Pampered Menial’ betreten hatten, erschien 1976 ihr zweites Album ’At The Sound Of The Bell’ (die Liste der Gastbeiträge liest sich wie ein ‘Who Is Who’ der damaligen Rockszene – u.a. gaben sich Musiker von Yes, King Crimson, Roxy Music, Steely Dan oder Jazzvirtuose Michael Brecker die Studioklinke in die Hand).

1977 löste sich die Band während der Aufnahmen zum dritten Album auf, und verschwand so plötzlich wie sie gekommen war. Die beiden Alben mit der ’Stimme wie aus einer anderen Welt’ hielten sich solide über die Jahrzehnte und wurden zu Klassikern. ’Pampered Menial’ wurde erst vor wenigen Jahren in die Liste der ’bedeutendsten Progressive Rock Alben aller Zeiten’ gewählt.

2004 tauchten Pavlov’s Dog plötzlich wieder auf, und gaben zum 30-jährigen Jubiläum von ’Pampered Menial’ ein Konzert in Originalbesetzung. Nach dem umjubelten Jubiläumskonzert wurde die Band um Surkamp & Safron um einige junge Musiker ergänzt, es folgten jährliche Europatourneen, und 2010 nun endlich auch ein brandneues Album.

http://www.myspace.com/therealpd

Quelle: Soulfood Music

http://www.track4-info.de/blog/wp-content/uploads/2010/09/Pavlovs-Dog-300×269.jpg

Tags:

One comment
Leave a comment »

  1. Assolutamente d’accordo con lei. Ritengo che questa sia un’ottima idea.
    Condivido pienamente il suo punto di vista. L’idea di un buon supporto.

Leave Comment