RSS Feed abonnieren


„Promised Land Of Heavy Metal – Finland Metal Documentary“

Donnerstag, 10. November 2011 | By | Category: Titel Tipp

Promised Land Of Heavy Metal’ ist eine HD-TV-Produktion in Form einer Dokumentation in Filmlänge über die Geschichte und Philosophie des Heavy Metal und wie dieser solch einen hohen Stellenwert in einem kleinen Land wie Finnland einnehmen konnte. Es wird die Geschichte des Finnischen Metal erzählt, beginnend in den frühen Underground-Tagen bis hin zu den heutigen Erfolgsgeschichten. Dabei werden berühmte und weniger berühmte Musiker, Experten und Veranstalter interviewt, genauso wie auch ein Psychiater, ein Priester und ein Doktor der Theologie.

Promised Land Of Heavy Metal

Promised Land Of Heavy Metal

Kann Metal überhaupt überleben, wenn er zum Mainstream mutiert und selbst Eurovisions- und Casting-Shows von Metal-Künstlern gewonnen werden? In Finnland hat Metal gar in der Lutheraner-Kirche Einzug gehalten, wo seither Metal-Messen stattfinden.

Im Film kommen alle Stars der Finnischen Szene zum Zug (Him, Lordi, Sonata Artica, Nightwish…), aber auch internationale Größen von Bands wie Entombed, Dimmu Borgir, Killswitch Engage oder Carcass, und last but not least, sogar auch die Ministerpräsidentin Finnlands, Tarja Halonen. Der Film nimmt uns sozusagen mit auf eine Reise von den Friedhöfen bis in den Finnischen Präsidenten-Palast…
’Promised Land Of Heavy Metal’ wird erzählt von Kimmo Kuusniemi, einem Filmmacher und Urgestein des Finnischen Metal. Nachdem er die bahnbrechende Underground-Kult-Band Sargofacus gegründet hatte, verließ Kuusniemi sein Heimatland für 18 lange Jahre weil er die Finnische Ignoranz seiner Lieblingsmusik gegenüber einfach nicht mehr ertragen konnte. Mittlerweile in Großbritannien lebend, empfindet Kuusniemi die heutige Popularität des Finnischen Heavy Metal als ein sehr überraschendes Phänomen, gerade wenn er daran zurück denkt, daß er 30 Jahre zuvor selbst vergebens versucht hat Metal in Finnland bekannter zu machen.


Mit ’Promised Land Of Heavy Metal’ nun, versucht er herauszufinden, was mit dem Metal in Finnland genau passiert ist, während er nicht vor Ort war.  Die Dokumentation ist komplett in Englisch und wurde co-produziert vom Finnischen TV-Sender YLE. Der Film erhielt großartige Reviews und wurde überall auf der Welt bei diversen Festivals sehr gut aufgenommen.

Quelle: Soulfood Music

Tags:

Leave Comment