RSS Feed abonnieren


Transit Poetrys „Little Buddha“-Single vereint Spiritualität und Veganismus

Freitag, 10. Dezember 2010 | By | Category: Titel Tipp

Schon mal einen Buddha als Ohrwurm gehabt? Nein? Ab dem 21. Januar 2011 könnte es soweit sein, denn Transit Poetry veröffentlichen an diesem Tag mit ihrem hymnischen Dark-Pop-Song „Little Buddha“ einen digitalen Vorgeschmack auf ihr viertes Album „Pedestrians In The Sky“, der sich besonders tief in die Gehörgänge gräbt. Doch auch der Text des kleinen Buddhas verdient Beachtung, denn Transit Poetry rufen ihre Hörer zur Besinnung und spirituellen Suche auf in einer schnelllebigen Zeit des Materialismus und der gegenseitigen Ausbeutung.

Transit-Poetry

Transit-Poetry

„Es geht in diesem Song um genau das, was in der heutigen Zeit bei fast allen Menschen zu kurz kommt“, so Sänger Sascha. „Frieden, Liebe, Klarheit und wahre Weisheit“. Verpackt in poetische, eindringliche Worte und definitiv kitschfrei, versteht sich.

Inhaltsschwer sind auch die weiteren Songs dieser Download-Single, darunter zwei exklusive Non-Album-Tracks. Während „Garden Of Sacred Solitude“ die Themen Meditation und Selbstfindung erneut aufgreift, kommt in „As The Animals Left The Earth“ ein Thema zur Sprache, das durchaus ebenfalls mit der geistigen Reife jedes Einzelnen und der Gesellschaft zusammenhängt: das Leid unserer tierischen Mitgeschöpfe in Massenbetrieben. „Dieses Lied ist mein kleines Tribut an alle die Tiere, die jeden Tag durch die Schlachthöfe des Landes getrieben werden, ohne dass jemand in der Außenwelt ihre Stimme vernimmt“, erklärt der vegan lebende Sänger dazu.

Abgerundet wird die Veröffentlichung durch einen Radio- und einen Club-Edit des „Pedestrians In The Sky“-Openers „Astronauts & Butterflies“ sowie einen Club-Mix von „Little Buddha“.

Tracklist:

1. Little Buddha (Radio-Edit)
2. Little Buddha (Club-Mix)
3. Astronauts & Butterflies (Radio-Edit)
4. Astronauts & Butterflies (Club-Mix)
5. Garden Of Sacred Solitude (exklusiver Non-Album-Track)
6. As The Animals Left The Earth (exklusiver Non-Album-Track)

www.transitpoetry.de
www.myspace.com/transitpoetry

Quelle: Absolut Promotion

Tags:

Leave Comment