RSS Feed abonnieren


Billy Talent live bei Tape TV „On Tape“

Donnerstag, 31. Mai 2012 | By | Category: Top News

Die Freude ist groß. Denn jetzt geht es wieder los mit Kanadas feinsten Rockern Billy Talent. Und das gleich mit einem aufregenden Rundumschlag: Das vierte Album erscheint Anfang September, zuvor werden sie am kommenden Wochenende zu Headliner-Shows bei Rock am Ring und Rock im Park antreten. Außerdem gibt es gleich mehrere Web- und TV-Termine, zu denen man sich das Quartett live ins heimische Wohnzimmer holen kann.

Billy Talent Logo

Billy Talent Logo

Obendrein ist die neue Single „Viking Death March“ ab sofort in allen Download-Shops verfügbar. Doch der Reihe nach.

Zunächst die beste Nachricht: Die Herzoperation von Drummer Aaron Solowoniuk verlief ausgezeichnet, im Anschluss an seine Genesung stieß er wieder zur Band, die aktuell den letzten Feinschliff an das kommende Album legt.

Dies geschieht genau zur richtigen Zeit. Denn nun nehmen die Vier, die mit ihrem 2009er-Album „Billy Talent III“ wieder einen internationalen Hit landeten (Platz 1 in Kanada, Platz 2 in Deutschland und Österreich, Platz 3 in der Schweiz), wieder ordentlich Fahrt auf. Ja, die Ereignisse überschlagen sich geradezu.

Neben der ersten Single vom kommenden Album, die seit Freitag über alle Download-Shops bezogen werden kann, überraschen Billy Talent mit einer wahren Live-Offensive auf allen Kanälen. Los geht es bereits am 31. Mai mit einem Live-Mitschnitt im Web: Ab 21 Uhr werden die Kanadier bei Tape.TV zu Gast sein (http://www.tape.tv/format/ontape), einen Tag später gibt es die Show ein weiteres Mal ab 21.30 Uhr im TV bei ZDF.Kultur zu sehen. Am kommenden Wochenende gastieren Billy Talent sodann als Co-Headliner auf der Center Stage bei Rock am Ring und Rock im Park. Auch diese Show wird man am Samstag, 02.Juni im Rahmen der Live-Übertragungen von Rock am Ring im Web und TV via SWR3 an den heimischen Apparaten erleben können.

Anfang September folgt dann das neue, bislang noch unbetitelte Album. Internet-Meldungen zufolge brechen Billy Talent dafür mit der Tradition der Durchnummerierung ihrer Alben, es soll einen ganz eigenen Titel erhalten. Den Grund dafür findet man im neuen Ansatz ihrer Musik, denn das vierte Werk wird einem Band-Statement zufolge „ganz anders klingen als alles, was wir bisher gemacht haben, aber auch an die Eindringlichkeit unseres Debüts anschließen.“ Der Vorbote „Viking Death March“ funktioniert mit seinen kraftvollen Hooks, den knackigen Drums und dem offenen Arrangement ausgezeichet als Gratmesser für die Veränderungen. Ein Hinweis auf weitere Veränderungen ist der erste Gastmusiker der Billy-Talent-Geschichte: Der Kontrabassist Jeff Beecher vom Toronto Symphony Orchestra wird auf dem Album zu hören sein.

www.billytalent.de

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment