RSS Feed abonnieren


Bob Marley-Kampagne erreicht für Spendenaufruf von »Save the Children für Ostafrika« 600 Millionen Fans

Freitag, 19. August 2011 | By | Category: Top News

Mit der Unterstützung zahlreicher weltbekannter Namen aus der Entertainmentwelt und deren Fans startete die bahnbrechende Social Media-Kampagne »I’m Gonna Be Your Friend«.
Die Kampagne »I’m Gonna Be Your Friend« wurde ins Leben gerufen, um die Hilfsorganisation »Save the Children« finanziell im Kampf gegen die verheerende Hungersnot zu unterstützen, die Millionen Kinder und ihre Familien in ganz Ostafrika gefährdet.

Bob Marley - Save the Children

Bob Marley - Save the Children

Mit dabei sind u.a. Eminem, Lady Gaga, Jay Z, David Beckham, U2, Beyonce, The Rolling Stones, Muhammad Ali, Jennifer Lopez, Muse, Coldplay, Elton John, Black Eyed Peas, Lewis Hamilton, Britney Spears, Bruno Mars, Robert Plant, Kanye West, Madonna, Cristiano Ronaldo, Justin Bieber, Brian May, Sting und Rihanna.

Damit werden mehrere hundert Millionen Facebook– und Twitter-Fans weltweit erreicht, die sich einen kurzen Film vom preisgekrönten Regisseur Kevin MacDonald („Last King Of Scotland“) über die Krise in Ostafrika anschauen können. Die Bilder werden begleitet von dem Bob Marley & The Wailers Song »High Tide or Low Tide« von 1973.

Heute schließt sich Google als neuer Partner Bob Marleys »Save the Children«-Kampagne für Ostafrika an, indem es am heutigen 18. August auf seiner Homepage einen Link zum Projektvideo schaltet. Täglich gehen bei Google über eine Milliarde Informationsanfragen ein. Andere Organisationen, die das Projekt derzeit schon unterstützen, sind die Universal Music Group, Yahoo!, Facebook, Zynga, MSN, Youtube und Twitter.

David Beckham sagt: »Fast zwei Millionen Kinder allein in Somalia müssen schon seit vielen Wochen hungrig schlafen gehen, und alle sechs Minuten verhungert ein Kind. Diese fabelhafte Kampagne hat viele Leute mobilisiert, und ich hoffe, dass es uns gemeinsam gelingt, die Welt auf diese lebensbedrohliche Krise aufmerksam zu machen.«

Der mehrfach ausgezeichnete Filmregisseur Kevin MacDonald meint: »Im letzten Jahr habe ich an einer Dokumentation über das Leben Bob Marleys gearbeitet und mich dabei besonders auf seine tiefe Verbundenheit mit Afrika konzentriert. Als ich von dieser unglaublichen humanitären Katastrophe hörte, fragte ich mich unwillkürlich, wie Bob jetzt empfunden, wie er sein Können als Musiker und seine Berühmtheit eingesetzt hätte, um auf die Situation aufmerksam zu machen und die nötigen Mittel zusammenzubringen – indem er Leute zum Handeln motiviert. Und ich beschloss, einen kurzen Film über die Not der Menschen in Ostafrika zusammenzuschneiden und ihn mit einem weniger bekannten, aber besonders intensiven Song von Bob zu unterlegen. Bob singt: ›I will always be your friend‹ – er fordert uns damit auf, uns mit den Menschen in Ostafrika solidarisch zu zeigen.«

Die Hungersnot in ganz Ostafrika ist die Schlimmste seit Jahrzehnten. Zehn Millionen Menschen sind betroffen – viele müssen nicht nur ohne Essen und Wasser auskommen, sondern haben auch noch all ihr Vieh verloren – sechs Millionen von ihnen sind auf unmittelbare humanitäre Hilfe angewiesen.
»Save the Children« und andere Hilfsorganisationen haben großflächige Sofortmaßnahmen in der gesamten Region ergriffen und versuchen vor Ort, Leben zu retten.

Wer Geld für Essen, Wasser und medizinische Versorgung für die Menschen in Ostafrika spenden möchte, kann den Film für 99p oder $ 1,29 über iTunes, auf www.imgonnabeyourfriend.org oder über Bob Marleys Facebook-Seite www.facebook.com/bobmarley herunterladen. Von der Facebook-Seite kann man sich zudem auch direkt zu den Ostafrika-Spendenaufrufen von »Save the Children« durchklicken.

Die Single »High Tide or Low Tide« wurde von Bob Marleys Familie speziell wegen der genau passenden Textzeile »I’m Gonna Be Your Friend« ausgesucht, die der Kampagne auch als Motto dient und die sich Freunde in sozialen Netzwerken gegenseitig als kurze Botschaft zusenden können.

Rita Marley sagt: »Jedes Kind muss zu essen und Wasser haben. Kein Kind soll leiden müssen. Gemeinsam mit ›Save the Children‹ müssen wir alle dieser Not Einhalt gebieten, den Kindern zu essen geben und ihr Leben retten.«

Justin Forsyth, Geschäftsführer von »Save the Children«, sagt: »›Save the Children‹ und andere Hilfsorganisationen versorgen die Notleidenden bereits mit Lebensmitteln, Wasser und Arzneimitteln. Aber die Krise weitet sich täglich aus, und Millionen Kindern droht der Hungertod. Wir können das verhindern, aber wir müssen sofort handeln. Jeder Tag zählt. Bitte helfen auch Sie, indem Sie diesen großartigen Song herunterladen. Lassen Sie uns die Katastrophe gemeinsam bekämpfen!«

Quelle: Universal Music

Leave Comment