RSS Feed abonnieren


Breathe Carolinas „Blackout“ ist der Titelsong der neuen VIVA-Serie „Party, Bruder!“

Freitag, 30. März 2012 | By | Category: Top News

Mit „Party, Bruder!“ geht am 27. April im Programm von VIVA eine brandneue Eigenproduktion des TV-Senders an den Start. Die Real Life Entertainment Show umfasst dreizehn Folgen und begleitet fünf Freunde auf ihren Streifzügen durchs Ruhrgebiet.

Breathe Carolina - Blackout

Breathe Carolina - Blackout

Als Trailer- und Titelmusik für „Party, Bruder!“ fiel die Wahl auf den Electro-Smashhit „Blackout“ des US-Duos Breathe Carolina, der sich alleine in den Vereinigten Staaten über 500.000 Mal verkaufte.

Bereits seit 2007 treiben David Schmitt und Kyle Even unter dem Namen Breath Carolina ihr musikalisch-elektronisches Unwesen. In dieser Zeit veröffentlichten die beiden aus Denver stammenden Musiker drei Alben bei kleineren Labels, doch erst Anfang 2012 gelang ihnen (nach Abschluss ihres ersten Majordeals mit dem Sony Music-Label Columbia Records) mit der Single „Blackout“ der erste Chart-Hit.

Blackout“ stammt aus dem dritten Breathe Carolina-Album „Hell Is What You Make It“, das Ende Juni in Deutschland erscheinen wird.

Der Longplayer war in Zusammenarbeit mit Produzent Ian Kirkpatrick (Neon Trees, Plain White T’s etc.) entstanden und wurde von der New York Times als „one of the year’s best pure pop albums“ geadelt.

www.breathecarolina.net

„Party, Bruder!“

Freitag, 20.15 Uhr – 20.45 Uhr, (Serienstart: 27. April auf VIVA)
Samstag, 16.10 Uhr – 16.40 Uhr und 23.10 Uhr – 23.40 Uhr
Montag, 23.30 Uhr – 0.00 Uhr
Donnerstag, 15.25 Uhr – 15.55 Uhr

www.viva.tv/PartyBruder

www.facebook.com/Party.Bruder

Quelle: Sony Music


Tags:

One comment
Leave a comment »

  1. Das ist unglaublich peinlich. Ich gönne Breathe Carolina, einer großartigen Ausnahmeband, jeden Erfolg. Aber warum deren Management durch solche Deals, diese sehr gute und sehr talentierte Band mit so einem assozialen Sendeformat in Verbindung bringt, kann ich einfach nicht nachvollziehen. Zerschnibbeln deren gutes Musikvideo um die Proll-Fratzen für die Hartz4-Jugend dazwischen zu schneiden. Ich war geschockt, als ich das im TV gesehen habe.

    Vor allem passt die Verbindung überhaupt nicht. Breathe Carolina vertritt eher die Emo bzw. Alternativ-Szene, was hat deren Musik also in einer Sendung zu Suchen die von partygeilen Türken handelt? Muss man das verstehen?

Leave Comment