RSS Feed abonnieren


Bruno Mars – „Lazy Song“

Donnerstag, 7. April 2011 | By | Category: Top News

Die guten Nachrichten rund um Bruno Mars reißen nicht ab. Erst kürzlich überzeugte der smarte Exil-Hawaianer mit zwei hinreißenden Live-Auftritten im deutschen TV: Zunächst bei der letzten „Wetten Dass…?“-Show, wo er seine aktuelle Single „Grenade“ in voller Bandbesetzung zum Besten gab. Und nur wenige Tage darauf bei der Verleihung der diesjährigen Echo-Awards, wo er „Grenade“ in gänzlich anderer und neuer Weise interpretierte: Die lediglich mit Akustik-Gitarre und Fender Rhodes-Keyboard instrumentierte Version veranlasste die versammelte Medienwelt zu wahren Begeisterungsstürmen.

Bruno Mars - The Lazy Song

Bruno Mars - The Lazy Song

Diese zwei Live-Auftritte belegten wieder einmal, dass Bruno Mars aus jeder einzelnen Performance das Maximum heraus holt und seinem Publikum immer wieder Neues anbietet. Siehe auch: die kommende, dritte Single „The Lazy Song“, ein wunderbar leichter, lässig perlender Frühlingssong, den Bruno Mars für die anstehende Veröffentlichung noch einmal neu interpretierte.

Auf der Single-Version des Songs rollt die Musik noch entspannter aus den Boxen, eine coole Reggae-Offbeat-Gitarre gibt den Rhythmus vor. Mehr denn je steht Brunos außergewöhnliche Stimme im Mittelpunkt. Somit erscheint „The Lazy Song“ passend zu den ersten Frühlings-Sonnenstrahlen und illustriert das Lebensgefühl eines heranrollenden Sommers.

Damit dürfte die nächste Gold-Auszeichnung fast sicher sein. Gleich drei dieser Auszeichnungen nahm Bruno Mars am Abend der Echo-Verleihungen in Empfang: Je eine für die beiden Singles „Just The Way You Are“ und „Grenade“, eine weitere für sein Debütalbum „Doo-Wops & Hooligans“. Zu Recht, denn „Doo-Wops & Hooligans“ rangiert nach wie vor in den Top 5 der deutschen Albumcharts und hält sich dort damit nun seit über zwei Monaten. Und auch „Grenade“ gehört noch immer zu den Top-Sellern der Woche: Der Song steht noch immer auf Platz 2 der Single-Charts.

Auch international wachsen Brunos Erfolge stetig. Über seine atemberaubenden sieben Nominierungen bei den diesjährigen Grammy Awards berichteten wir bereits; diesen kamen noch eine Nominierung für die BRIT Awards in der Kategorie „Best International Male“ sowie zwei Nominierungen für die NAACP Image Awards hinzu. Seine erste Headliner-Tour durch die USA im November und Dezember war restlos ausverkauft, zwischenzeitlich war Bruno zu Gast in bald allen bedeutenden US-amerikanischen Talkshows, darunter bei David Letterman, Ellen DeGeneres und Saturday Night Live.

Dass sein Album „Doo-Wops & Hooligans“ im Zuge dieser Erfolge unlängst auch in den USA seine erste Gold-Auszeichnung für mehr als 500.000 verkaufte Einheiten erhielt und in Kanada, Australien und Neuseeland schon jetzt bei Platin steht, ist nur eine weitere Sprosse auf seiner Karriereleiter. Es gibt eben immer wieder grenzenlose Erfolge, die auf großer Qualität fußen und umso nachhaltiger sind. Bruno Mars ist der perfekte Beweis dafür: Ein junger Mann, eine Stimme, große Songs – und eine Weltkarriere als Früchte eines mehr als gerechtfertigten Erfolgs.

Quelle: WMG

Tags:

One comment
Leave a comment »

  1. http://www.youtube.com/watch?v=8cuQvbI7waA

Leave Comment