RSS Feed abonnieren


Chima – von wegen „Stille“ oder „Morgen“ – der Frankfurter startet jetzt durch

Donnerstag, 14. Juni 2012 | By | Category: Top News

Bereits mit seiner ersten Single „Morgen“ landete CHIMA in diesem Sommer einen Radiohit. Die Top 30 der deutschen Single-Charts hat er bereits nach einer Woche geknackt! CHIMA ist frisch, typisch deutsch und macht großartige Popmusik mit starken Texten. Diesen Sommer spielt CHIMA einige Shows, u. a. als Support für Tim Bendzko.

Chima - PHOTO CREDIT:Esra Rotthoff

Chima - PHOTO CREDIT: Esra Rotthoff

Im November kommt er dann endlich auf eigene Tour quer durch Deutschland: München, Stuttgart, Heidelberg, Köln, Dortmund, Hamburg, Berlin, Leipzig und natürlich Frankfurt stehen auf dem Tourprogramm.

Wie erfrischend CHIMA auf seinem Album „Stille“ (VÖ 06.07.2012) in humorvollen Bildern und in beinah sorgenfrei klingenden Tönen erzählt, das macht Spaß. CHIMA weiß, wovon er redet: ein Mann, längst erwachsen, dem gleichen Traum folgend wie jüngere, blauäugigere Kerle – doch viel länger, und durch ganz andere Wiederstände hindurch.  Einer, dem das Leben auch schon mal gesagt hat: lass es lieber. Mit „Morgen“ spricht er dem Publikum in seiner einzigartigen unbeschwerten Art genau aus der Seele. Ein Sänger, dessen Lachen laut und voller Herz ist, weil es schwierige Zeiten überdauert hat.

CHIMA ist kein wirklicher Newcomer mehr, da er schon lange seine Musik macht, aber in diesem Anlauf setzt er auf Alles oder Nichts. „Risiko! Augen zu und durch! Risiko! Einmal richtig Risiko. Volles, volles, volles Risiko!“ Und plötzlich passiert etwas: Die Vision wird klar, Entschlossenheit spürbar. Knoten, diese harten, gordischen, Jahrzehnte alte Knoten lösen sich, platzen beinah. Und das, was sich darunter verbarg strömt nun aus CHIMA heraus: „Flügel bauen, Sterne jagen, Wolken kratzen“. Das Ultimatum, dass er sich selbst gestellt hat, katapultiert ihn mit aller Wucht aus den alten Mustern heraus, hilft ihm dabei Tempo zu entwickeln, weiter zu beschleunigen, langsam abzuheben und endlich – wirklich – zu fliegen. Dies ist die schöne Seite der Stille – und sie ist jetzt, und nicht erst Morgen. Es ist Zeit für CHIMA.

CHIMA

Merkst Du was?-Tour 2012

18.11. München, Ampere
19.11. Stuttgart, Universum
21.11. Heidelberg, Karlstorbahnhof
22.11. Köln, Luxor
23.11. Dortmund, FZW
25.11. Hamburg, Knust
26.11. Berlin, Festsaal Kreuzberg
27.11. Leipzig, Moritzbastei
28.11. Frankfurt, Nachtleben

im Sommer 2012 Live

07.07. Bochum, Bochum Total
03.08. Bad Oeynhausen, Parklichter Festival

Als Support auf Tour mit TIM BENDZKO

20.06. Köln, Tanzbrunnen (in Kooperation mit c/o pop)
30.06. Sigmaringen, Sigmaringen Open Air
10.07. Lübeck, MUK
12.07. Hamburg, Stadtpark
14.07. Freiburg, Zeltmusikfestival
16.07. München, Tollwood Festival
26.08. Braunschweig,Volksbank Brawo Bühne

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment