RSS Feed abonnieren


Ed Sheeran kündigt Tour quer durch Europa, Mexico, Zentral- und Südamerika an!

Donnerstag, 26. Januar 2017 | By | Category: Top News

Über diese Konzerte wird man im Jahr 2017 sprechen: Ed Sheeran hat einen Schwung weltweiter Tourdates bekannt gegeben, die ihm von März bis Juni 2017 durch Europa, Mexiko, Zentral- und Südamerika führen werden. Dabei kehrt er zweieinhalb Jahre nach seiner letzten Tour auch nach Deutschland zurück, wo er vom 20.-27. März fünf Shows spielt. Der allgemeine Vorverkauf für die Konzerte in Europa beginnt am Donnerstag, den 2. Februar um 11 Uhr.

Ed Sheeran - Credits: Greg Williams

Ed Sheeran – Credits: Greg Williams

Die Tour-Neuigkeiten folgen auf eine Reihe phänomenaler Wochen für den 25-Jährigen. Mit seinen Anfang Januar veröffentlichten Singles „Shape Of You” und „Castle On The Hill” leitete Ed Sheeran das größte musikalische Comeback der letzten Jahre ein. Beide Songs eroberten den Globus im Sturm und belegten weltweit #1 und #2 der Charts, darunter auch in Deutschland, wo „Shape Of You” und „Castle On The Hill” auf Platz 1 und 2 der GfK Single-Charts einstiegen – ein Novum in der deutschen Chart-Geschichte. Im UK gelang Ed Sheeran dasselbe Kunststück, aktuell schickt er sich an, die dritte Woche in Folge Platz 1 und 2 der Single-Charts zu belegen. In den USA landete Sheeran mit „Shape Of You“ seine erste #1 in den Billboard Hot 100, dicht gefolgt von „Castle On The Hill“ (#6), womit er zugleich der erste Künstler ist, der je mit zwei Songs gleichzeitig in den Top 10 debütierte. Dazu kommen gleich eine ganze Serie von neuen Spotify-Rekorden, darunter auch in Deutschland, wo „Shape Of You“ mit knapp 4,2 Millionen Streams der meistgestreamte Song aller Zeiten in einer Startwoche war. Auch international brach der Song sowohl den „One Week“– als auch den„One Day“-Rekord und löste damit die jeweiligen bisherigen Rekordhalter „One Dance“ (Drake) und „Hello“ (Adele) ab. Zusammengenommen erreichten beide Songs in den ersten 24 Stunden 13 Millionen Streams – auch das ein neuer Allzeit-Bestwert, bis dato gehalten von One Direction. Eine ähnliche Sprache sprechen die iTunes Charts, wo die Songs in 132 Ländern den 1. Platz belegten – und auch hier verzeichneten beide Tracks die meisten „One Day“- und „One Week“-Streams in der Geschichte von Apple Music. Bis heute wurden „Shape Of You” und „Castle On The Hill” weltweit 370 Millionen Mal gestreamt. Diese Woche veröffentlichte Ed Sheeran das offizielle Video für „Castle On The Hill“. Der Clip, gedreht in seinem Heimatort Framlingham, Suffolk, wurde bislang über 13 Mio. Mal angeschaut.

Neben dem kometenhaften Aufstieg mit seiner Studiomusik brach der Weltstar in den letzten Jahren auch im Live-Bereich Rekorde. Im Juli 2015 erklomm er die Bühne des Wembley-Stadions, um der erste Künstler aller Zeiten zu werden, der die prestigeträchtige Arena als Headliner ohne eine Band bespielte – einzig mit seinem charakteristischen Loop-Pedal samt Gitarre, vor 240.000 Menschen an drei aufeinanderfolgenden, ausverkauften Abenden. Daraus entstand die Live-DVD „Jumpers For Goalposts“, die Ende 2015 erschien und den Weg nach Wembley dokumentierte, abgerundet mit zahlreichen Live-Performances. Doch nicht nur mit seinen phänomenalen Solokonzerten hat Ed Sheeran Schlagzeilen gemacht, er war darüber hinaus im Verlaufe seiner bisherigen Karriere auch in eine Vielzahl fesselnder Kollaborationen involviert, die seinen Ausnahmestatus in der Musikwelt unterstreichen. So performte Ed 2012 bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in London neben Mitgliedern von Pink Floyd und Genesis eine besondere Version von „Wish You Were Here“, 2015 teilte er sich bei einem Grammy-Tribut für Stevie Wonder die Bühne mit Beyoncé und Gary Clark Jr.

Ed Sheerans Genre-sprengendes drittes Studioalbum erscheint am 3. März. 

TOURDATES DEUTSCHLAND

20.03. München – Olympiahalle
22.03. Mannheim – SAP-Arena
23.03. Köln – Lanxess Arena
26.03. Hamburg – BarclayCard Arena
27.03. Berlin – Mercedes Benz Arena

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment