RSS Feed abonnieren


Edita Abdieski – ist die erste X Factor-Siegerin in Deutschland

Mittwoch, 10. November 2010 | By | Category: Top News

Am Abend des 9. November 2010 schrieb Edita Abdieski Musik- bzw. TV-Geschichte: mit ihrem Triumph geht die 25-jährige Ausnahmesängerin als erste „X Factor“-Siegerin in die Annalen der internationalen Erfolgs-Show ein, die bereits Weltstars wie Leona Lewis hervor brachte. Im Finale, das live im Programm von VOX übertragen wurde, setzte sich Edita im letzten Zuschauer-Voting gegen ihre letzten verbliebenen Konkurrentinnen Big Soul durch und steht nun als Interpretin der Siegersingle „I’ve Come To Life“ fest.

Edita

Edita

Der Song ist ab sofort in allen Downloadshops verfügbar und wird ab dem 12. November auch als Maxi-CD bundesweit erhältlich sein. Mit der stimmgewaltigen Edita setzte sich ein Schützling von Juror Till Brönner durch.

Allen Teilnehmern wurde ab der zweiten Phase der Staffel je nach Zuordnung in ihre Kategorie (Solosänger 16 – 24 Jahre / Solosänger ab 25 Jahre / Gruppen und Duette) ein Mentor zur Seite gestellt, der die Entwicklung der Talente begleitete. Sarah Connor hatte sich um die jüngsten Kandidaten gekümmert, George Glueck hatte sich der Duette und Gruppen angenommen.

Drei Monate lang hatte sich Edita durch alle Phasen der Show gekämpft: nachdem die Sängerin, deren Eltern aus Mazedonien und Montenegro stammen, unter knapp 20.000 Bewerbern gecastet worden war, hatte sie sich via Bootcamp und die Juryhäuser schließlich für die Live-Shows qualifiziert, die am 21. September begannen. Dort begeisterte die in Köln lebende Kellnerin u.a. mit sensationellen Interpretation von „Heavy Cross“ (Gossip), “Respect” (Aretha Franklin) und „You Are So Beautiful“ (Diana Ross) Zuschauer, Fans und Jury.

In der Finalshow hatte sie u.a. mit einem Duett mit Xavier Naidoo und dem Leona-Lewis-Hit „Run“ gepunktet.

Quelle: Sony Music

Tags: , , ,

Leave Comment