RSS Feed abonnieren


DORO Pesch widmet neues Lied Terre des Femmes

Dienstag, 2. April 2013 | By | Category: Top News

Deutschlands bekannteste Rocksängerin, DORO Pesch, besuchte in Berlin die Bundesgeschäftsstelle von TERRE DES FEMMES. Dort überreichte sie Geschäftsführerin Christa Stolle ihre neue CD Raise Your Fist, auf der sie der Frauenrechtsorganisation das Lied Freiheit (Human Rights) gewidmet hat.

Christa Stolle u. Doro Pesch

Christa Stolle u. Doro Pesch

In dem Lied fordert sie die Hörerinnen auf, für ihre Rechte zu kämpfen und sich gegen Diskriminierung zu wehren. „Wir danken DORO Pesch für ihr Engagement! Noch immer werden Mädchen und Frauen weltweit massiv unterdrückt und diskriminiert. Sie werden vergewaltigt, in die Prostitution gezwungen, zwangsverheiratet und genitalverstümmelt. Deshalb ist es wichtig, dass gerade Prominente mit Vorbildfunktion immer wieder diese Missstände thematisieren und so allen Frauen Mut machen, für Ihre Rechte zu kämpfen!“, erklärte Christa Stolle.

DORO Pesch begründet ihr Engagement für TERRE DES FEMMES: „Ich habe das große Glück, dass ich in einem freien, emanzipierten Land wie Deutschland aufgewachsen bin – bei Eltern, die mich geliebt und mir dabei geholfen haben, dass ich meine Träume verwirklichen und leben konnte und kann. So hatte ich die Power, mich als Frau im von Männern dominierten Rock-Business durchzusetzen. Dieses Glück weiß ich sehr zu schätzen.

Daher ist es für mich selbstverständlich, dass ich mich für TERRE DES FEMMES engagiere, denn leider sieht die Wirklichkeit der Frauen und Mädchen in vielen Ländern und Kulturen der Erde, und teilweise auch in Deutschland, ganz anders aus: Häusliche Gewalt, Zwangsehen, Beschneidungen – die Liste der Greuel gegen Frauen ist furchtbar lang.

Seit über 30 Jahren klärt TERRE DES FEMMES klärt auf, wo Mythen und Traditionen Frauen das Leben schwer machen, protestiert, wenn Rechte beschnitten werden und fordert eine lebenswerte Welt für alle Mädchen und Frauen – gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei! TERRE DES FEMMES engagiert sich gegen Gewalt an Frauen insbesondere gegen: Weibliche Genitalverstümmelung und Häusliche Gewalt, Zwangsprostitution und Frauenhandel, Ehrverbrechen und Zwangsheirat.

www.frauenrechte.de

Quelle: Terre des Femmes

 

 

Tags:

Leave Comment