RSS Feed abonnieren


Gemeinsam in Ipanema – Gregory Porter trifft Nat King Cole

Samstag, 9. Februar 2019 | By | Category: Top News

Zum runden Geburtstag von Gesangslegende Nat King Cole erfüllt sich der Traum seines größten Fans Gregory Porter – beide sind in einem Duett zu hören.

Kaum zu glauben: dieses Jahr würde Nat King Cole, der erste Künstler, der Jazz und Pop mit gigantischem Erfolg zusammenbrachte, 100 Jahre alt.

Gregory Porter – PHOTO CREDIT Erik Umphery

Aus diesem Anlass kommt im März eine Songzusammenstellung heraus, die alle bisherigen in den Schatten stellen soll. „Ultimate Nat King Cole“ ist eine in den Capitol Studios neu remasterte, karriereübergreifende Kollektion all seiner Hits und „Signature Songs“, darunter natürlich auch „Unforgettable“, „L-O-V-E“ und „Mona Lisa“.

Die Kirsche auf diesem Kuchen ist allerdings ein brandneuer Song. Die Tradition der „posthumen Duette“, in denen ein lebender Künstler im nachträglich im Studio zusammengefügten Duett mit einer bereits verstorbenen Größe zu hören ist, ist ja längst nichts Neues mehr. Losgetreten hat diesen Trend ausgerechnet Nat King Coles Tochter Natalie, die Anfang der 90er Jahre mit ihrem Vater im Song „Unforgettable“ zu hören war und damit einen Riesenhit landete.

 

Der vielleicht größte Bewunderer Nat King Coles ist Sängerkollege Gregory Porter, das weiß man spätestens seit seinem Tribute-Album „Nat King Cole & Me“. Für „Ultimate Nat King Cole“ durfte er nun ein posthumes Duett mit seiner „Vaterfigur“ aufnehmen. Und so kann man jetzt die Augen schließen und sich zu „The Girl from Ipanema“ Gregory Porter und Nat King Cole (in Badehose?) gemeinsam am Strand vorstellen.

Quelle: Universal Music

Tags: ,

Leave Comment