RSS Feed abonnieren


Glasperlenspiel engagiert sich für 361 Grad Respekt Jugendwettbewerb LAUT GEGEN NAZIS

Mittwoch, 30. Januar 2013 | By | Category: Top News

Glasperlenspiel ist seit Anbeginn ihrer noch jungen, aber sehr erfolgreichen Musikkarriere auch immer schon stark geprägt vom persönlichen sozialen Engagement gewesen. Für Caro und Daniel ist es großes Anliegen, die Werte und Einstellungen, die sie in ihren Songs besingen, auch zu leben – was nicht zuletzt auch Grund für die große Beliebtheit des Elektropop-Duos aus Stockach vom Bodensee ist.

361 Respekt

361 Respekt

Aktuell engagieren sich die beiden im Rahmen des Projekts “361 Grad Respekt – Der Jugendwettbewerb auf YouTube gegen Ausgrenzung“ für den bundesweiten Videowettbewerb „Laut gegen Nazis“. Bundesfamilienministerin und Schirmherrin des Projekts Dr. Kristina Schröder hat den Wettbewerb bereits am Montag, den 28.01. in Berlin gemeinsam mit zahlreichen Partnern gestartet.

 

Ab sofort und bis zum 17. März 2013 können Jugendliche ab 13 Jahren auf www.youtube.de/361grad Videos allein oder in einer Gruppe von bis zu fünf Personen einreichen, wahlweise in einer der Kategorien „Sprache“, „Musik“, „Sport“, „Kunst“, „Politik / Gesellschaft“ oder „Held des Alltags“. Ihrer Kreativität werden dabei keine Grenzen gesetzt.  Anfang April verkündet die unabhängige Jury bestehend aus Stars, institutionellen Partnern sowie Schülern einiger UNESCO-Partnerschulen die Gewinner. Den Erstplatzierten winkt ein Exklusivkonzert von Glasperlenspiel. Hintergrund dieser Aktion ist nicht nur die Sensibilisierung und Aufklärung, sondern vor allem auch die Förderung eines größeren Verständnisses für ein respektvolles Miteinander.
Weitere zahlreiche Stars und Institutionen unterstützen und begleiten die Initiative. In den Vorjahren beteiligten sich Tausende Jugendliche mit Videos und Kommentaren an dem Wettbewerb.

Über 361 Grad Respekt
Unter der Schirmherrschaft von Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, startet „Laut gegen Nazis” mit Unterstützung von YouTube Anfang 2013 die dritte Initiative von „361 Grad Respekt – Der Jugendwettbewerb auf YouTube gegen Ausgrenzung“. Als weitere Partner engagieren sich die Amadeu Antonio Stiftung, die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), die Deutsche UNESCO-Kommission e. V. (DUK), die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), Jugendpresse Deutschland e.V., jugendschutz.net, die EU-Initiative „klicksafe“, die Aktion „MUT gegen rechte Gewalt“ und die bundesweite Aktion „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage”. Prominente Paten und Unterstützer des Wettbewerbs sind Glasperlenspiel, Christoph Krachten alias Clixoom, Culcha Candela, Die Fantastischen Vier, Magdalena Neuner, Marcell Jansen, Peter Lohmeyer, Piotr Trochowski, Silbermond, Sportfreunde Stiller, Ulrich Wickert und 16bars.de. Zudem unterstützt die Techniker Krankenkasse die Aktion als Hauptpartner.

www.glasperlenspiel.com

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment