RSS Feed abonnieren


Herman van Veen – seit 40 Jahren auf Deutschlands Bühnen

Mittwoch, 30. April 2014 | By | Category: Top News

Anlässlich seines Jubiläums präsentiert Herman van Veen seinen deutschen Fans ein „Wunschkonzert“.

Herman van Veen

Herman van Veen

 

Niederländische Entertainer erfreuen sich in Deutschland schon seit langem großer Beliebtheit.

Da gab es zunächst den später wegen seiner politischen Vergangenheit in Ungnade gefallenen Johannes Heesters, dann Lou van Burg und Rudi Carrell. Sie alle glänzten mit mehreren Talenten. Doch keiner von ihnen war so vielseitig wie Herman van Veen. Der mittlerweile 69-Jährige ist u.a. Komponist, Maler, Clown, Kabarettist, Violinist, Autor, Schauspieler und geistiger Vater der Zeichentrick-Ente Alfred Jodocus Kwak. Vor allem aber ist er ein melancholischer, wortgewandter Chansonnier, der mit seinen einfühlsamen Liedern nun schon seit 40 Jahren das Publikum in Deutschland verzaubert.

Für sein jüngstes Album „Hin Und Wieder“ hat er jetzt einige seiner beliebtesten Stücke (bei der Zusammenstellung des Repertoires waren ihm seine Fans behilflich!) noch einmal neu interpretiert, darunter aber auch eigens für dieses Album geschriebene neue Songs gemischt.

Ein Wiederhören gibt es u.a. mit “Anne”, “Anders, anders”, “Auch wir, kleine Titanen” und natürlich auch mit seinem größtem Erfolgstück “Ich hab’ ein zärtliches Gefühl”. Im Mai wird Herman van Veen außerdem eine Deutschland-Tournee starten, bei der er ausschließlich Lieder singen wird, die das Publikum sich von ihm wünscht.

Herman van Veen 40 Jahre in Deutschland,
›Wunschkonzert‹:

13.05.14, Düsseldorf, Tonhalle
22.05.14, Weimar, Weimarhalle
23.05.14, Bamberg, Konzert- u. Kongresshalle
24.05.14, Koblenz, Rhein-Mosel-Halle
26.05.14, Bremen, Die Glocke
27.05.14, Hamburg, Deutsches Schauspielhaus
28.05.14, Essen, Philharmonie
02.06.14, Berlin, Friedrichstadtpalast

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment