RSS Feed abonnieren


In „Bring mich zum Singen“ erfahren wir von Mike Singers unerfüllter Liebe

Samstag, 17. Dezember 2016 | By | Category: Top News

„Denkst du an mich so wie ich auch an dich?“ – diese Frage stellt sich Mike Singer in „Bring mich zum Singen“, einem neuen Song seines kommenden Albums „Karma“. In dem Stück thematisiert der Sänger eine unerfüllte Liebe, die ihm keine Ruhe lässt: 

Mike Singer - Credits: WMG

Mike Singer – Credits: WMG

„Ich schreib dir jeden Tag einen Text, aber schick nichts ab. Auch wenn du es nicht weißt: ich hab an dich gedacht. Will dir so viel erzählen. Fragen, wie es dir geht. Es gibt so viele Sachen, die mir durch den Kopf gehen“, heißt es in der Ballade, die ihr jetzt als Download / Stream bekommt, auch beim Vorbestellen des Albums „Karma“.

Mike kommentiert zu dem Song: „In ‚Bring mich zum Singen‘ geht es um ein Mädchen, das ich unbedingt ansprechen möchte, doch ich traue mich nicht und frage mich, ob sie auch so denkt wie ich. Wenn sie vor mir steht, traue ich mich nicht zu reden. Ich will, dass sie mich wieder zum ‚Singen‘ bringt“. Unten seht ihr das Musikvideo zu „Bring mich zum Singen“, in dem der 16-Jährige unter anderem nachdenklich durch einen langen Flur und über ein leeres Football-Feld in den USA streift und bei der Arbeit im Aufnahmestudio zu sehen ist.

Live könnt ihr Mike Singer nach dem Release seines Albums (24.02.2017) wie folgt erleben:

30.03.2017 Kassel
31.03.2017 Görlitz
01.04.2017 Bremen
02.04.2017 CH-Zürich
03.04.2017 Heidelberg
05.04.2017 AT-Graz
06.04.2017 AT-Wien
08.04.2017 Hannover
09.04.2017 Hamburg
10.04.2017 Berlin
11.04.2017 Dresden
12.04.2017 Frankfurt
13.04.2017 Köln
15.04.2017 Rostock
18.04.2017 München
19.04.2017 Stuttgart
20.04.2017 Dortmund
21.04.2017 Nürnberg
22.04.2017 Kaiserslautern

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment