RSS Feed abonnieren


INDICA – „Precious Dark“

Dienstag, 10. August 2010 | By | Category: Top News

Für die fünf finnischen Mädels von INDICA ist das laufende Jahr das wohl aufregendste und spannendste ihrer Karriere. Starrummel ist das Quintett  um die bezaubernde Sängerin Jonsu durch den langjährigen Erfolg in ihrem Heimatland gewohnt. Dort wurden die ersten vier, in Finnisch gesungenen Alben bereits mit Gold und Platin ausgezeichnet. Doch mit ihrem aktuellen Album „A Way Away“ setzte man erstmals die englischsprachigen Segel auf und nahm Kurs auf sämtliche europäischen Länder.

INDICA - Credits: Heilemania

INDICA - Credits: Heilemania

Es folgten eine Unmenge an Promoterminen und exklusiven Showcases sowie ihre deutsche Live-Premiere auf dem Berliner „Twilight Fan Event“, wo man vor 5.000 Leuten für Begeisterung und Blitzlicht sorgte. Plötzlich rückten INDICA mehr und mehr ins Rampenlicht, zierten den Titel diverser Magazine, stürmten die Top 100 Radio Airplaycharts und vereinten Fans aus dem Pop, Rock und Gothic Lager.
„Indica verzaubern mit sinnlich virtuoser Passion – voller Magie, Mystik und Romantik. Episch, betörend und geheimnisvoll!“, urteilte das Sonic Seducer Magazin, während der Musiksender iMusic1 noch weiter ging und verriet: “Mit “A Way Away” ist den fünf Hexen aus Helsinki der große Wurf gelungen. Der Fantasy-Soundtrack für die “Generation Twilight”.
Vorab schickten Indica ihre erste Single “In Passing” ins Rennen, die bereits die deutschen Charts erklimmen konnte, gefolgt von ihrem märchenhaften Debüt “A Way Away”, das in Deutschland auf einem beachtlichen Platz 20 einsteigen konnte und auch einen Monat später noch immer in den Top 60 zu finden ist. In ihrer Heimat gelang der Sprung in die Top 10, in der Schweiz stieg man auf Platz 32 ein, in Österreich auf 52. In den internationalen Billboard Charts wurde “A Way Away” schließlich auf Platz 68 gelistet.
Nun steht mit “Precious Dark” die zweite Single in der Pipeline. Eine abermals bezaubernde Nummer mit Spannung und Gänsehautfeeling. Es war die letzte Komposition, die INDICA für “A Way Away” aufgenommen hatten, und zudem das Ergebnis einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen Sängerin Jonsu und ihrem Produzenten und Mentor Tuomas Holopainen (Nightwish). Gemeinsam schrieben sie den Text zu dem von Jonsu kreierten Track. Co-Produziert wurde „Precious Dark“ von Roland Spremberg  (HIM, A/ha, Livingston uvm) und gemixt von Marc Schettler (Farin Urlaub, Silbermond, Sportfreunde Stiller uvm.). Die Reise geht somit weiter und führt ab November direkt in die hiesigen Clubs, auf die erste Headliner-Tournee der finnischen Feen.

Amazon präsentiert

14.09    D Leipzig                        – Werk II

MUSIX, ORKUS, PIRANHA und iMUSIC1 präsentieren:

23.10   D Flensburg         – Roxy
24.10   D Hamburg          – Knust
25.10   D Berlin               – Comet Club
27.10   D Dresden           – Beatpol
28.10   D Herford             – X
30.10   NL Veenendaal      – Escape
31.10   D Bochum           – Zeche
01.11   D Köln                 – Werkstatt
02.11   D Stuttgart            – Röhre
03.11   D Aschaffenburg  – Colos-Saal
05.11   D Glauchau          – Alte Spinnerei
06.11   D Kempten          – Kultbox
07.11   D München          – Backstage Club
09.11   A Wien                – Chelsea
11.11   CH Zürich               – Exil
12.11   I Mezzago          – Bloom Club
13.11   F Paris                – Nouveau Casino

http://www.myspace.com/theindicaband

Quelle: WMG


Tags:

Leave Comment