RSS Feed abonnieren


Linkin Park – „In der Tradition von ‚Hybrid Theory'“

Montag, 25. Juni 2012 | By | Category: Top News

BILD.de hat mit Mike Shinoda über das neue Album „LIVING THINGS“ gesprochen, das seit Freitag überall erhältlich ist. 

Linkin Park - LIVING THINGS

Linkin Park - LIVING THINGS

Dabei ging es unter anderem darum, dass sich für die Band mit „LIVING THINGS“ ein Kreis schließt, der mit „Hybrid Theory“ begann, dem ersten Album der Band von 2000, das mit  24 Millionen verkauften Exemplaren das bestverkaufte Debütalbum einer Band im 21. Jahrhundert war.

In dem Artikel heißt es dazu: „Mit dem fünften Album ‚Living Things‘ – abermals produziert von Shinoda und Legende Rick Rubin – schließt sich nun ein Kreis für Linkin Park. Immer noch verstehen sie das Motto ‚Hybrid Theory‘ als Arbeitsgrundlage. ‚Der Gedanke hinter dem Namen passt heute noch. Vielleicht sogar noch mehr als früher‘, sagt Shinoda.“

Allerdings, so Shinoda, sei die Band heute noch vielseitiger als früher. Der Grund ist die zunehmende Lebenserfahrung: „‚Wir sind älter geworden und haben mehr Erfahrung‘, sagt Shinoda. Aber immer noch strecken sie ihre Fühler in alle Richtungen aus, saugen verschiedenste Einflüsse auf und verbinden sie zu ihrer eigenen Neu-Interpretation des Pop.“

Lest euch den kompletten Artikel samt Video-Interview auf BILD.de hier durch.

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment