RSS Feed abonnieren


MARINA AND THE DIAMONDS – „I’m Not A Robot“

Freitag, 8. Oktober 2010 | By | Category: Top News

Es wird definitiv nicht ruhig um die griechisch-walisische Sängerin Marina Diamandis, besser bekannt als MARINA AND THE DIAMONDS. Ganz im Gegenteil, denn das so hoch angepriesene Debut-Album „The Family Jewels“, dass im Mai erschienen ist, wird seinem Ruf mehr als gerecht. Platz 5 in den UK-Charts, Platz 2 in den Newcomer Charts, auf Platz 5 in den Downloadcharts und Platz 12 in den deutschen Albumcharts. Die erste Singelauskopplung „Hollywood“ kletterte in den deutschen Singlecharts auf Platz 15.

Marina And The Diamonds - Credits: Katja Ruge

Marina And The Diamonds - Credits: Katja Ruge

Jetzt steht die Auskopplung des Songs „I Am Not A Robot“ in den Startlöchern, in der sie jeder von Erfolgsdruck und Perfektionismus geplagten Seele den Spiegel vorhält: „It’s okay to say you’ve got a weak spot. You don’t always have to be on top. Better to be hated than loved for what you’re not. You’re vulnerable, you’re not a robot“.

Zuletzt stellte Marina ihr Ausnahmetalent auf dem SWR3 New Pop Festival, welches bereits Hochkarätern, wie Amy Winehouse, Duffy oder Katie Melua als Sprungbrett diente, und auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg unter Beweis und verzauberte ihr Publikum mit ihren außergewöhnlichen Songs. Marina selbst beschreibt ihren Stil als „experimentelle Popmusik“, was den Nagel ziemlich gut trifft: Von emotionalen Pianoballaden bis zu intensiven Tanzflächenkrachern reicht ihre enorme Bandbreite, bei der sie nicht selten an eine prickelnde Mixtur aus Kate Bush und Heather Nova erinnert, gewürzt mit etwas Björk und einer Prise Tegan & Sara.
Auf Grund der großen Nachfrage begibt sich MARINA AND THE DIAMONDS Mitte November ein weiteres Mal auf die Bühne und wird ihre immer größer werdende Fangemeinde in Köln, Berlin und Hamburg verzaubern. Mit diesem Hit muss sich Marina beileibe nicht hinter Popgrößen, wie Lady Gaga oder Katy Perry verstecken, das Musikvideo zu „I Am Not A Robot“ hat schon jetzt über 3,6 Mio. Views auf YouTube.

DJ Hell serviert außerdem den Remix von „I Am Not A Robot“ und ist hin und weg vom Song. DJ Hell dazu: „Robots ist und bleibt der große Hit.“

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment