RSS Feed abonnieren


Muse erobern mit ihrem neuen Album „Drones“ erstmals Platz 1 der US-Charts

Donnerstag, 18. Juni 2015 | By | Category: Top News

Geschafft: Mit ihrem siebten Studioalbum „Drones“ haben Muse Platz 1 der amerikanischen Charts erobert.

Muse - Credits: Danny Clinch

Muse – Credits: Danny Clinch

 

Und das ist nur logisch, denn das vorletzte Album „The Resistance“ (2009) erreichte Platz 3, das letzte „The 2nd Law“ Platz 2 – und nun also die Pole Position in den Billboard Charts. Glückwunsch, Muse!

Auch in vielen weiteren Ländern thront „Drones“ derzeit auf Platz 1 der Charts, darunter auch in der britischen Heimat. Bei uns ist das Album auf Position 3 in die Charts eingestiegen.

In wenigen Tagen, am 30.06., spielt die Band eine exklusive Clubshow in Köln (Special Guests: Royal Blood), für das es Tickets nur zu gewinnen gibt. Im September kehren Matt Bellamy und Co. als Headliner des ersten Lollapalooza Berlin nach Deutschland zurück. Hier seht ihr das Musikvideo zur aktuellen Single „Mercy“:

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment