RSS Feed abonnieren


Muse – „Klingen wie drei verschiedene Bands“

Montag, 20. August 2012 | By | Category: Top News

Muse haben mit dem Rolling Stone (US) über den Sound des kommenden Albums „The 2nd Law“ gesprochen und dabei die Vielseitigkeit des neuen Werkes betont:

Muse

Muse

„Wir sind durch den Fakt definiert, dass wir von niemandem definiert werden können. Es gibt Elektropop-Sounds und Songs, die offensichtlich klassischer Rock sind. Dann haben wir orchestrale Dinge“, so Frontmann Matt Bellamy, der sich sicher ist, dass Muse „wie drei unterschiedliche Bands“ klingen würden, würde seine Stimme nicht den gemeinsamen Nenner darstellen.

Auf einem Song des neuen Albums „The 2nd Law“ gibt es übrigens einen ganz besonderen Feature-Guest, wie Matt Bellamy verrät: seinen ungeborenen Sohn. Ganz genau handelt es sich dabei um den Herzschlag, den Bellamy per iPhone durch den Bauch seiner Verlobten Kate Hudson aufnahm, kurz bevor der Kleine geboren wurde.

Und das ist nicht der einzige neuartige Sound, den man auf „The 2nd Law“ erwarten darf. So soll „Save Me“, einer von zwei von Chris Wolstenholme geschriebenen und gesungenen Songs, einen deutlichen Pet-Sounds-Stempel á la Beach Boys tragen. „Es ist ein neuer Sound für uns. Es sorgt für angenehme Abwechslung“, sagt Matt Bellamy dazu im Interview mit dem Rolling Stone.

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment