RSS Feed abonnieren


MUSE – Undisclosed Desires

Sonntag, 6. Dezember 2009 | By | Category: Top News

Und es ging doch noch größer! Nach dem überragenden Erfolg von Black Holes And Revelations (2006) haben sich MUSE mit ihrem aktuellen Album The Resistance nun definitiv selbst übertroffen: In 19 (!) Ländern spielte sich das sensationelle Album auf Platz 1 der Charts, darunter natürlich Deutschland, England, Australien, Österreich, Schweiz und Frankreich. Und wo immer MUSE im Herbst eine Tour oder auch ein einzelnes Konzert ankündigten, waren sämtliche Tickets innerhalb weniger Minuten ausverkauft!

Muse - Credits: Danny Clinch

Muse - Credits: Danny Clinch

Die zweite Single aus dem Album The Resistance ist Undisclosed Desires. Der Song zeigt MUSE in ihrem besten Moment, mit geschickt eingesetzten Steichersätzen und dem emotionalen Gesang von Matt Bellamy, der zu MUSEs Markenzeichen gehört. Dabei beschreiten MUSE auf dem Song durchaus neue Wege: „Das ist unser erster Song, auf dem ich weder Gitarre noch Klavier spiele“, erklärt Bellamy. Zudem vermischt Undisclosed Desires ein Gothic-Sound mit R’n’B und klassischen Themen. „Dies,“ so Bellamy“, „wird die Dämonen Eurer Herzen exorzieren“.

Mit The Resistance gehen MUSE ihren Weg in Richtung zeitlose Superstars konsequent voran. Immerhin hat das Trio aus Devonshire bis dato weltweit über 8 Millionen Alben abgesetzt, zwei Abende hintereinander das Wembley-Stadion ausverkauft und 5 MTV-Awards, 4 Q-Awards, 7 NME-Awards und 2 Brit-Awards eingestrichen. The Resistance, das in den vergangenen Monaten in Norditalien von MUSE produziert und von Mark ‚Spike’ Stent gemixt wurde, wird die Band in den nächsten Monaten unbesiegbar machen.

www.muse.mu

www.myspace.com/muse

Quelle: MP / WMG

Tags:

One comment
Leave a comment »

  1. […] über einer Dekade wächst die weltweite Begeisterung für die britischen Rock-Maestros MUSE unaufhörlich. Von Album zu Album werden sie erfolgreicher, zugleich aber auch […]

Leave Comment