RSS Feed abonnieren


Red Hot Chili Peppers – Aufnahme in die Hall of Fame

Dienstag, 17. April 2012 | By | Category: Top News
Samstagnacht ging in Cleveland, Ohio die 27. Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony über die Bühne.

Zu den Geehrten des Abends gehörten auch die Red Hot Chili Peppers. Sie wurden von Comedian Chris Rock in den Adelsstand der Rock and Roll Hall of Fame erhoben. In seiner Rede erinnerte sich Rock an seine erste Begegnung mit den Peppers, wie der Rolling Stone berichtet:

Red Hot Chili Peppers - Credits: Ellen von Unwerth

Red Hot Chili Peppers - Credits: Ellen von Unwerth

„Rock erzählte, er habe die Red Hot Chili Peppers zuerst live gesehen, weil er eigentlich Grandmaster Flash in Philadelphia sehen wollte, aber den falschen Club erwischt hatte. ‚Meine Freund und ich dachten: ‚Was soll die Scheiße? Warum sind hier so viele Weiße?‘ Und weiter: ‚Sie kamen auf die Bühne und ich habe nicht ein Wort verstanden. Und sie hatten Socken über ihren Schwänzen! Ich war noch nie vorher auf der Show einer weißen Band und dachte, die machen das alle so. Jahre später sind sie nun eine der größten Bands der Welt und werden in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Zur Feier des Tages tragen sie heute schwarze Krawatten an ihren Schwänzen.’

Das war blieb zwar dann doch komödiantisches Wunschdenken von Chris Rock. Trotzdem ließen es sich die Peppers natürlich nicht nehmen, sich mit einer Live-Performance zu bedanken. Das taten sie in Form von drei Songs „By The Way“, „The Adventures of Rain Dance Maggie“ und „Give It Away“.

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment