RSS Feed abonnieren


Robin Gibb erliegt Krebsleiden

Montag, 21. Mai 2012 | By | Category: Top News

Robin Gibb ist tot. Der legendäre Sänger und Mitglied der Bee Gees erlag am Sonntag (20.05.) in einer Londoner Klinik seinem Krebsleiden. Der 62-Jährige hatte mehrere Jahre mit einem Leber- und Darmkrebs gekämpft, mehrmals waren ihm Geschwüre in Operationen entfernt worden. Noch im Februar hatte Gibb erklärt, sich von seinem Krebs erholt zu haben.

Robin Gibb - Credits: Bill Waters

Robin Gibb - Credits: Bill Waters

Im vergangenen Monat war Robin Gibb dann infolge einer Lungenentzündung in ein Koma gefallen, von dem er zunächst wieder erwachte. Nun ist Gibb seinem Zwillingsbruder Maurice Gibb nachgefolgt, der bereits 2003 verstorben war. In einem Statement der Familie wird sein Tod bestätigt:

„The family of Robin Gibb, of the Bee Gees, announce with great sadness that Robin passed away today following his long battle with cancer and intestinal surgery. The family have asked that their privacy is respected at this very difficult time.“

Robin Gibb und seine Brüder Barry und Maurice gehörten als die Bee Gees zu den erfolgreichsten Bands aller Zeiten. Die Band, 1958 gegründet, wurde durch Hits wie „Saturday Night Fever“, „Stayin‘ Alive“ und „How Deep Is Your Love“ berühmt, verkaufte über 200 Millionen Platten und heimste insgesamt neun Grammys ein.

Zuletzt gab Robin Gibb sein Debüt als Komponist eines klassischen Stückes, „The Titanic Reqiuem“. Das Stück, erschaffen anlässlich des 100. Jubiläums des Titanic-Unterganges, war eine Gemeinschaftsarbeit von Robin Gibb und seinem Sohn Robin-John und feierte am 12. April in London Premiere.

Robin Gibb hinterlässt seine beiden Söhne Robin-John und Spencer, seine Tochter Melissa und seine Ehefrau Dwina.

Quelle: WMG

Tags: ,

Leave Comment