RSS Feed abonnieren


Schwarzer Engel – „Apokalypse“ – VÖ: 30.04.10

Dienstag, 6. April 2010 | By | Category: Top News

Über den verwüsteten Schlachtfeldern der menschlichen Zivilisation erhebt sich „Der Herr der Krähen“, einem schwarzen Engel gleich: Bedrohlich und wunderschön. Beängstigend und voller Wut. Faszinierend und verstörend. Treibende Drums, dunkle Gitarrenriffs, bombastische Orchesterschläge und charismatischer Gesang verdichten sich zu einer nie da gewesenen Mischung, die jedes Fan-Herz dunkler, aggressiver und melodischer Musik höher schlagen lässt. Schwarzer Engel ist das neue düstere Licht am verhangenen Himmel.

Schwarzer-Engel

Schwarzer-Engel

Nach dem „Schwarzen Schmetterling“ und dem „Käferkönig“ wächst eine weitere Nachtgestalt im Universum innovativer Gothic-Musik heran. „Der Herr der Krähen“: Vollstrecker und Ankläger. Zerstörer und Verführer.

Zwischen der wüsten Energie solcher Acts wie Cradle Of Filth, dem bedrohlichen Metalbombast Dimmu Borgirs, der melodisch-rockigen Faszination von ASP und dem verwirrenden Konzept von Samsas Traum angesiedelt, beschreitet der „Schwarze Engel“ gänzlich neue Pfade.

Angereichert mit intelligenten deutschen Lyrics, eröffnet sich eine neue Dimension aus eingängigen aggressiven Melodien, pathetischen Breitwandklängen, treibenden Rhythmen und vielfältigen Arrangements.

Schwarzer Engel ist der Soundtrack zur Apokalypse. Ein Album wie ein Film. Die Musik zur Endzeit. Die Zerstörung des bisher Dagewesenen. Die Schönheit des Untergangs. Die Neuerschaffung einer Welt nach dem Fallout. Manchmal müssen die Dinge erst zerstört werden, damit Neues entstehen kann. Folgt dem Herrn der Krähen auf dem dunklen Pfad in eine verwirrende Welt jenseits aller Dinge.

www.myspace.com/schwarzerengelband

Quelle: Soulfood Music

Tags:

Leave Comment